Die Bruchhauser Steine mit Heinz Wohner

Interview mit Fotograf Heinz Wohner
Fotoguide Pate im Interview
Weststrand und Fischland - Naturfotografie Ostsee
Fischland und Weststrand im Nebel
Fotolocation Feldberger Seenlandschaft
Feldberger Seenlandschaft
Naturfotografie im Pfälzer Wald mit Harald Kröher
Auf Exkursion im Märchenwald
Kreidefelsküste und Buchenwälder Rügen
Kreidefelsküste und Buchenwälder
Naturfotografie im Ruhrgebiet
Kleinode in der Asphaltwüste
kreative Landschaftsfotografie im Naturpark Eifel
Amazonas der Eifel
Naturfotografie im Elbsandsteingebirge
Tafelberge und Elbsandsteingebirge
Play it again...
Play it again...
0 h 14 m 45 s
29.01.2021

Fotoguide Deutschland: Sauerland

Felsformationen im Nirgendwo

Um unseren Fotoguide Deutschland mit neuen tollen Locations zu versorgen, haben wir uns im Sauerland mit Heinz Wohner getroffen. Von weitem konnten wir bei der Anfahrt schon die majestätischen Felsen sehen, die sich mit ihren Spitzen in den Sonnenaufgang bohrten.  

Manchmal gibt es Momente im Leben, an denen ist man sich sicher, das sie genau so sein sollten, und das war einer von diesen Momenten. Die Straße, die sich wie eine Boa durch die Täler und Felder des Sauerlands windet, gibt in einer langgezogenen Kurve den Blick frei auf eine Bergkuppe. Sie erhebt sich aus dem Nebel und der Bleifuß, der das Gaspedal durch das Metall presst, zieht sich vor Ehrfurcht zurück. Dort stehen sie - wie Monolithen aus Sagen und Mythen, aus Märchen und Fabeln, aus Filmen und Fantasien. Diese mächtigen Felsbrocken, die uns anlachen als hätten sie Riesen geformt.

Wir durchfahren Bruchhausen und werden allein vom Namen schon unmittelbar nach Mittelerde gesaugt. Der Aufstieg ist unter dem Ansporn der auf uns wartenden Aussicht schnell geschafft und wir werden nicht enttäuscht. Wieder einmal ein Ziel, bei dem man sich wundert, dass man diese beeindruckende Location nicht schon viel früher entdeckt hat.

Vielen Dank an unseren Guide Heinz Wohner für diesen tollen Ausflug zu den Bruchhauser Steinen.