Anekdoten über den Fotografen Duane Michals

Alvin Langdon Coburn im Portrait
Renate Gruber über den Vortografen und Piktorialisten
Der Fotograf Cecil Beaton
Renate Gruber über den Zeichner, Autor und Fotografen
Duane Michals
Hausbesuch
Duane Michals über die Tyrannei der Zeit
Duane Michals' Zugang zur Fotografie
Hein Gorny im Portrait
Marc Barbey über den Fotografen der Neuen Sachlichkeit
Andreas Rost, Ausstellung Berlin 1945-2000
Berlin, 1945 - 2000: A Photographic Subject
Geschichte der Fotografie, Entwicklung der Farbfotografie
Ein Rückblick mit Florian Heine
Fotograf Antanas Sutkus im Interview
Fotografie in Zeiten des Umbruchs
Play it again...
Play it again...
3.88889
0 h 10 m 52 s
28.04.2021

Wird geladen

Erinnerungen an Duane Michals

Renate Gruber über den Märchenerzähler

Renate Gruber erinnert sich an ihre Begegnungen mit dem amerikanischen Fotografen Duane Michals.

Sie erzählt davon, dass Michals häufig Sequenzen fotografiert, um so Geschichten wie ein Märchenerzähler mit Schauspielern und Requisiten zu bebildern. Duane Michals hat viel Fantasie und schickt immer interessante Weihnachtskarten und Einladungen zu Ausstellungen.

Renate Gruber erwähnt, dass auch Duane Michals seinen Weg zum Film gefunden hat. Sie dienen als Umsetzung und Erweiterung seiner Fotografien in Bewegtbild.

Duanes Arbeiten sind bekannt für ihre Innovationskraft und Kunstfertigkeit. Außerdem fotografierte er 1968 für die mexikanische Regierung die Olympischen Spiele und gestaltete unter anderem auch Albencover.