Meister der Fotografie, über Richard Avedon

Renate Gruber über den unkonventionellen Kölner
Renate Gruber über den unkonventionellen Kölner
Fotograf Ed van der Elsken
Renate Gruber über den niederländischen Fotografen
Renate Gruber über den großen Landschaftsfotografen
Renate Gruber über den großen Landschaftsfotografen
Fotograf Edward Steichen
Renate Gruber über den weltberühmten Fotografen
Bauhaus-Fotografin Lucia Moholy im Portrait
Renate Gruber über die unterschätzte Fotografin
Der britische Fotograf Bill Brandt im Portrait
Renate Gruber über den Fotografen mit zwei Gesichtern
Renate Gruber im Interview über Hiroshi Hamaya
Renate Gruber über den japanischen Traditionsfotografen
Der französiche Fotograf Henri Cartier-Bresson im Portrait
Renate Gruber über den französischen Meisterfotografen
Play it again...
Play it again...
0 h 06 m 24 s
14.11.2018

Wird geladen

Erinnerungen an Richard Avedon

Renate Gruber über den schönen, jungen Tischherren

Der Amerikaner Richard Avedon war ein sehr bedeutender Fotograf. Er machte sich einen Namen als Modefotograf, indem er als erster Vertreter seines Genres außerhalb des Studios fotografierte. Seine Portraitfotografien sind weltberühmt und thematisch breit gefächert.

Avedon schaffte es, die Portraitierten zu großer Offenheit zu bewegen und ihre persönlichen Stärken und Schwächen erkennen zu lassen.

Renate Gruber erinnert sich gerne an die erste Begegnung mit ihrem "schönen, jungen Tischherren" und an den weiteren Kontakt zwischen ihm und den Grubers.

Den Link zur Live-Session können nur Vollmitglieder sehen. Du bist kein Vollmitglied oder nicht eingeloggt.