Analoge Schwarz-weiß-Diaentwicklung

150-hybridverfahren1-neu.jpg
Ralph Lambrecht vereint analog und digital
Geschichte der Fotografie, Entwicklung der Farbfotografie
Ein Rückblick mit Florian Heine
150-hybridverfahren2-neu.jpg
Ralph Lambrecht vereint analog und digital
01_Filmspeedtest_02.jpg
Fred Picker's Photographic Technique 2/4
Filmsortiment von Kodak
FotoTV.News vom 29. März 2016
121_Schalenschwenker-Teaser_338x190.jpg
Neues vom Daniel Düsentrieb der Dunkelkammer
Kollodium-Nassplatte 1
Workflow mit Vernon Trent
01_Developmenttimetest_03.jpg
Fred Picker's Photographic Technique 3/4
Play it again...
Play it again...
4.555555
0 h 07 m 25 s
30.12.2022

Wird geladen

Analoge Filmentwicklung 7

SW-Dia-Entwicklung - Teil 2

In Teil 7 hat FotoTV.-Experte Marwan El-Mozayen die ersten Schritte zur Schwarz-weiß-Diafilm-Entwicklung in der Dose durchgeführt und zeigt euch am Ende das finale Ergebnis.

Einer der wichtigsten Schritte beim Diafilm, dem sogenannten Umkehrfilm, ist die Zwischenbelichtung. Dabei wird der Film aus der Entwicklerdose geholt und mit Absicht stark und ausgiebig belichtet. Dabei wird zunächst der Film mit Bleiche behandelt, danach braucht der Film die Zwischenbelichtung, um das Restsilber auf der Trägerschicht zu neutralisieren.

Das Ergebnis der Entwicklung sind gestochen-scharfe Schwarz-weiß-Dias, die im Anschluss ohne Negativ-Umkehrung eingescannt oder projiziert werden können. Ein spannender Prozess, der auch in der Heimanwendung einfach Spaß macht. Wenn die Ergebnisse aus der Entwicklerdose geholt werden und zum ersten Mal die eigenen Bilder sichtbar werden, ist das ein toller Moment.