Lighttrails bei Nacht fotografieren

Lighttrails zusammenfügen in Photoshop
Lichtspuren Composing
Langzeitaufnahmen am helllichten Tag machen
Skyline mit Langzeitbelichtung
Stürzende Linien mittels Bildbearbeitung beseitigen
Fotografierte Skyline entzerren
Startrails - Sterne mit Langzeitbelichtung fotografieren
Startrails fotografieren
sandro santioli landschaftsfotografie
Colors of the World
Manfred Kriegelstein über seine Fotoreisen in Kuba
Die Interpretation der Wirklichkeit
Kreative Motive durch Reduktion
Next Level Bildideen mit Bernhard Rauscher
vogelfotografie-naturfotografie
Auf Reisen mit Joachim Griesinger
Play it again...
Play it again...
0 h 09 m 03 s
08.04.2021

Wird geladen

Stadtlandschaften fotografieren 4

Lichtspuren fotografieren

Ein beliebtes Motiv in der Nachtfotografie ist das Fotografieren von Lighttrails, zu deutsch Lichtspuren. Über eine Langzeitbelichtung von mehren Sekunden wird das Licht der Scheinwerfer von fahrenden Autos zu langen Linien gezogen. Die Fahrzeuge selber sind im fertigen Bild überhaupt nicht mehr auszumachen, da sie zu dunkel und sich zu schnell fortbewegen, als dass sie auf dem Sensor festgehalten werden können.

Stefan Schäfer zeigt an einer belebten Straße in Dubai, welche Schritte notwendig sind, um Lichtspuren zu erzeugen. Da bei einer Langzeitbelichtung unbewegliche helle Motive im Bild komplett überbelichtet werden würden, sollte man vor Ort mit einer Belichtungsreihe arbeiten.

Im nächsten Teil unserer Reihe „Stadtlandschaften fotografieren“ wird er die hier erstellten Bilder dann zu einem Composing zusammenfügen.