Outdoor-Shooting mit Aufsteckblitz fotografieren

Den Porty-Look richtig fotografieren lernen
Kontrastreiche Aufnahmen mit kleiner Blende
Portraitlook mit Aufsteckblitz fotografieren
Schönes Bokeh mit großer Blende
Fröhliche Schuynachten 2017
Eine abstrakte 10. Weihnachsgeschichte
Fotografieren im Tiergehege
Bruno Dittrich über Vor- und Nachteile
Farbkorrektur in der Architekturfotografie
Der Umgang mit Farben
Luftaufnahmen von Grönland
Stephan Fürnrohr über das Fotografieren aus der Luft
Gradationskurve in Lightroom für Bildkontraste verwenden
Kontraste richtig herausarbeiten
Abenteuerfotografie auf dem Ätna
Aufstieg auf den Ätna
Play it again...
Play it again...
0 h 07 m 46 s
10.09.2019

Wird geladen

Blitzkurs 15 – Blitzen Outdoor

Aufhellen und das Sonnenlicht betonen

Im 15. Teil unserer Tutorial-Reihe geht es dieses Mal nach draußen. Stephen Petrat und Model Mary zeigen euch in dieser Folge, wie ihr den Blitz auch an einem sonnigen Tag draußen einsetzten könnt. In diesem Teil möchte er euch somit ermutigen den Blitz dort einzusetzen, wo er auf dem ersten Blick eher nichts zu suchen hat.

In einer ersten Shooting-Situation zeigt der Blitzexperte, wie das Ganze ohne den Einsatz eines Blitzes aussieht. Im nächsten Schritt zeigt er allerdings, welche Vorteile der Einsatz des Blitzens auch draußen haben kann – so erzielt er beim Model vor allem aufgehellte Schatten und funkelnde Augen.

Abschließend demonstriert Stephen noch eine wichtige Thematik zum Zusammenspiel von Available Light und Blitzlicht in einer Gegenlichtsituation. Aus welchen Gründen man diese nämlich vermeiden sollte, zeigt er natürlich auch und erschafft so ein harmonisches Gesamtbild.