Fluchtpunktfilter: perspektivisch retuschieren

Brillenspiegelungen retuschieren
Stefan Kohlers Retusche-Kniffe in Photoshop
blaue Flecken retuschieren
Stefan Kohlers retuschiert Blutergüsse weg
Gegenstände verschwinden lassen in Photoshop
Uwe Johannsen zeigt die Neuerung in Photoshop CC 2019
Feine Haarstrukturen in der Frisur retuschieren
Stefan Kohler macht das Glätteisen überflüssig
Photoshop CC Objektivkorrektur
Photoshop CC Grundlagen mit Uwe Johannsen
Trockene Haut mit Photoshop korrigieren
Trockene Haut digital "eincremen"
Lippenstift retuschieren
Stefan Kohlers Retusche-Kniffe in Photoshop
Hautretusche in Photoshop
Stefan Kohlers Retusche-Kniffe in Photoshop
Play it again...
Play it again...
4.77778
0 h 07 m 39 s
31.10.2022

Wird geladen

Architekturfotos bearbeiten 16

Perspektivretusche mit dem Fluchtpunktfilter

Manche Perspektiven in der Architekturfotografie erschweren die Retusche an eben diesen Bildern. Bei perspektivisch verzerrten Aufnahmen sind die üblichen Retuschewerkzeuge von Photoshop schnell an ihren Grenzen angekommen. Denn Photoshop nimmt hierfür immer andere Bildbereiche, die als Ersatz für die zu retuschierenden Stellen dienen. Allerdings dürfte hierbei die Perspektive der übernommenen Bildinformationen nur sehr selten mit der übereinstimmen, die an dieser Position ersetzt wird.

Maike Jarsetz zeigt euch in dieser letzten Folge ihrer Serie, wie man solche Problemfälle löst. Zum Einsatz kommt hier nämlich der Fluchtpunktfilter, der dafür sorgt, dass Perspektiven anhand des Fluchtpunktes im Bild von Photoshop angeglichen werden.