Bildbearbeitung von Architekturaufnahmen

Maike Jarsetz geht in dieser Serie auf den Bearbeitungsworkflow von Architekturaufnahmen ein. Sie zeigt die gängigen Techniken anhand Lightroom Classic bzw. Camera Raw und in Photoshop.

Architekturfotos bearbeiten

Wenn es darum geht, Bauwerke und Gebäude zu fotografieren, ist der Fotograf mit immer wiederkehrenden Problemen konfrontiert. Das Größte dürfte der Umstand sein, dass der Fotograf mit seiner Kamera im Verhältnis zu seinem Motiv recht klein ist und man daher immer mit perspektivischen Verzerrungen zu kämpfen hat. Diese und andere Fehler werden von Maike Jarsetz in dieser Serie in der Bildbearbeitung behoben.

Aber die Serie bietet noch mehr: Ihr erfahrt etwas zu den Motivfarben in der Architektur, zu Kontrasten und Details und anderen Dingen, die man in der Bildbearbeitung herausarbeiten kann, um das meiste aus euren Architekturfotos herauszuholen. Auch die Retusche wird hierbei thematisiert.

Dabei richtet sich diese Serie nicht nur an Architekturfotografen, sondern auch an jene, die auf Reisen imposante Bauwerke auf den Kamerasensor bannen. Denn schließlich ist die Architekturfotografie oftmals Bestandteil vieler Fotos des eignen Jahresurlaubs.

Dieser Kurs besteht aus insgesamt 16 Filmen. Nach einer Themenwoche zum Start der Serie werden wir regelmäßig einen neuen Teil veröffentlichen. Alle bisher veröffentlichten Filme findet ihr immer auf dieser Seite.