Der Siegeszug der Street Photography

Geschichte der Fotografie Camera Obscura
Florian Heine über die frühen Entwicklungen
Geschichte der Fotografie Daguerre
Florian Heine über die ersten Fotografien
150 Jahre Farbfotografie
Gert Koshofer zeigt Bilder aus dieser Epoche
Geschichte der Fotografie, Entwicklung der Farbfotografie
Ein Rückblick mit Florian Heine
Anekdoten über den Fotografen Duane Michals
Renate Gruber über den Märchenerzähler
Frühe Zeugnisse der Farbfotografie
Gedruckte Farbfotos vor und nach 1936
Stephen Shore 2 - Uncommon Places
Uncommon Places
Erinnerungen an Jaques Henri Lartigue
Renate Gruber über den französischen Künstler
Play it again...
Play it again...
0 h 14 m 13 s
13.11.2014

Wird geladen

Street Photography

Ein Rückblick mit Florian Heine

Der Begriff Street Photography bezeichnet einen fotografischen Stil, der im öffentlichen Raum stattfindet. Locations sind zum Beispiel Straßen oder Geschäfte. Oft entstehen Momentaufnahmen.

In der Street Photography, die etwa in den 1930er Jahren startete, sind eine ganze Reihe von hochklassigen Büchern entstanden, Henri Cartier-Bressons oder Robert Franks Arbeiten sind bekannte Beispiele.

Der Kunsthistoriker Florian Heine referiert über dieses Genre und seine Entwicklung in den letzten Jahrzehnten.