Wie wichtig ist Kameratechnik für die Fotografie?

Geschichte der Fotografie Camera Obscura
Florian Heine über die frühen Entwicklungen
Geschichte der Fotografie Daguerre
Florian Heine über die ersten Fotografien
Nächtliche Spiegelungen von Gebäuden fotografieren
Reflektionen bei Nacht
Der Fotograf Cecil Beaton
Renate Gruber über den Zeichner, Autor und Fotografen
Splitter in Composings einfügen
Einfügen der Splitter
Der Weg eines Bildes in Lightroom XII
Verschiedene Möglichkeiten der Bildarchivierung
Teaserbild FotoTV. Tutorial
Das Kopfkino einschalten und Fantasien wecken
Das internationale Fotofestival "La Gacilly" in Baden
Viva Latina
Play it again...
Play it again...
0 h 13 m 06 s
08.01.2015

Wird geladen

Wie wichtig ist die Kameratechnik?

FotoTV im Gespräch mit Florian Heine

Florian Heine hat Kunstgeschichte, Kommunikationswissenschaft, Romanistik und Psychologie studiert und arbeitet als Fotograf. Er spricht mit Marc Ludwig über die Auswirkungen von technischen Entwicklungen und Neuerungen auf die Fotografie.

Das Gespräch bezieht sich sowohl auf die Anfänge der Fotografie, welche noch stark von technischen Gegebenheiten der damaligen Zeit beeinflusst waren, als auch auf die heutigen Möglichkeiten der Digitalfotografie mit all ihren Facetten.

Dabei sprechen sie nicht nur von aktuellen Trends und möglichen Zukunftsszenarien, sondern ordnen die Fotografie auch in einen kulturhistorischen Kontext ein.