Aktfotografie mit Studiolicht im Vergleich

Portraitfotografie Bildbearbeitung mit Andreas Jorns
Next Level Portraitfotografie mit Andreas Jorns
Studiolicht Grundlagen mit Ralph Man
Grundlagen mit Ralph Man
Lichtformer und Lichtequipment für Aktfotografen
Dan Hostettlers Lichtequipment
Michael Grecco Naked Ambition Pornstar Portraits Aktfotografie
Pornstar Portraits von Michael Grecco
Martin Krolop Feathering
Aktportrait mit einem Licht
Portraits der Liebe und Leidenschaft
Portraits der Liebe und Leidenschaft
Teaser Licht-Feathering
Ganzkörperaufnahme mit einem Licht
Renaissance Portraits II
Die Entstehung der Bilder im Studio
Play it again...
Play it again...
0 h 15 m 21 s
16.07.2021

Wird geladen

Natürliche Aktfotografie 3

Andreas Jorns zeigt den Vergleich mit Studiolicht

Ein Schwerpunkt im vorausgegangenen Video lag darin, dass sexualisierte Aktposen nicht zu der angestrebten Natürlichkeit in der Bildwirkung passen. Sehr förderlich hingegen ist der richtige Umgang mit dem Licht. Das zeigte Andreas Jorns in einer Location, die über eine sehr breite Fensterwand verfügte.

Aber nicht jeder Fotograf bzw. jede Fotografin kann in den eigenen Räumen dermaßen optimale, natürliche Lichtverhältnisse nutzen. Funktioniert denn natürliche Aktfotografie auch mit Studiolicht? Andreas' Antwort ist ein klares "Ja". Zum Beweis hat er ein sehr einfaches Lichtequipment mitgebracht, das in der Hauptsache aus einer großen Softbox besteht. Im Schein dieses künstlichen Lichts arbeitet er wieder mit seinem Model Kerstin. Wir stellen fest: Setzt man Studiolicht bewusst ein, ist die Wirkung zu der des natürlichen Lichts kaum zu unterscheiden.

Andreas hat noch einen weiteren Tipp mitgebracht. Die Perspektive, aus der heraus er sein Model fotografiert, hat ebenfalls maßgeblichen Einfluss auf die Wirkung des Bildes. Kerstin ist deutlich kleiner als Andreas, und so entsteht eine ungewollte, eher devot wirkende "Draufsicht" auf das Model. Die Lösung liegt auf der Hand...