Bewegungsfotografie am Beispiel Akt

Teaserbild FotoTV. Tutorial
Das Kopfkino einschalten und Fantasien wecken
Aktfotografie, FotoTV. Tutorial mit Martin Krolop
Lebendige Aktfotos durch Unschärfe
Andreas Jorns zeigt uns seine Weise der Bildkomposition
Next Level Portraitfotografie mit Andreas Jorns
FotoTV., Bildgestaltung in der Aktfotografie
Schlafzimmer-Shooting mit Lars Ihring
Systematische Planung in der Aktfotografie
Pascal Baetens zeigt 5 wichtige Schritte
aktfotografie-weidner-delikat
Andreas Weidner lässt die Hüllen fallen
Ein simples Aktofotografie-Set mit tollem Ergebnis
Nuancieren und Ergänzen von Available Light
Mehr Tiefe beim Akt-Shooting
Fotoworkshop mit Rüdiger Schestag
Play it again...
Play it again...
0 h 18 m 44 s
13.08.2021

Wird geladen

Natürliche Aktfotografie 4

Stimmungsvolle Portraits in Bewegung

In den ersten drei Teilen unserer Serie mit Portrait- und Aktfotograf Andreas Jorns ging es um die Abgrenzung der natürlichen Aktfotografie gegenüber dem Glamour Akt mit den bekannten sexualisierten Posen. Diese Posen wegzulassen, ist eine wichtige Technik zur Herstellung einer authentischen Bildwirkung. Daneben sind die bisherigen Filme auf die Location und eine natürliche Lichtsetzung eingegangen.

Doch das Nicht-Posen ist nur die halbe Wahrheit. Denn ein erstarrtes im-Raum-Herumstehen des Models wird eine natürliche Ausstrahlung ebenfalls verhindern. Hier kommt Bewegung ins Spiel. Gemeint ist wiederum nichts Inszeniertes, sondern der spontane Bewegungsimpuls im Model selbst. Sehr hilfreich an dieser Stelle ist die passende Musik. Andreas Jorns arbeitet seit einiger Zeit an einem Projekt, das er "Three Songs" nennt. Am Ende eines jeden Aktshootings lässt er drei Musikstücke abspielen und das Model machen, was es möchte. In der Regel möchte es sich bewegen.

An dieser Stelle ist es gut, sich mit Techniken der Bewegungsfotografie auszukennen. Anders als im sportlichen Bereich, in dem schnelle Action fotografisch festgehalten wird, geht es hier um langsame, getragene Dynamik. Der gekonnte Umgang mit Bewegungsunschärfe spielt hier neben weiteren Elementen eine große Rolle.