Einfache Portraitausleuchtung mit dem PavoTube

Lichtquelle als Requisite im Bild
Lichtquelle als Requisite im Bild
Schattenspiele fotografieren mit hartem Studiolicht
Spielen mit Licht und Schatten
Lichtsetzung
Die Verlängerungsmethode
Guido Karp Workshop
Tipps vom Profi
Die Hardbox, der Sonnensimulator
Knallhart & scharf bis ins Detail
Seitenlicht, Lichttechnik-Tutorial, Fotografiekurs
Seitenlicht mit Oliver Rausch
Lichtsetzung
Das Rembrandtlicht
Bert Stephanis Lichtkurs 1: Softbox
Licht unkonventionell nutzen
Play it again...
Play it again...
0 h 08 m 28 s
18.03.2022

Wird geladen

PavoTube Lichtset 3: Ralph Man

Der Tanz mit dem Licht

Ralph Man bekleidet den dritten Teil unseres FotoTV. Jahresthemas, in dem es bekanntlich um Lichtsetzung mithilfe des PavoTubes geht.

Der Gedanke liegt nah, dass er als Modelfotograf den Lightstick im Rahmen eines Modelshootings nutzen wird. Präzise gesagt, verwendet er den Lichtstab, um eine sehr einfache Portraitausleuchtung, die aber gleichzeitig sehr effektvoll ist, zu demonstrieren.

Ralphs Model Siri hat dabei die seltene Aufgabe, sich selbst auszuleuchten. Denn da die Lichtquelle klein ist und Siri sich zudem bewegt, kann man den Stick nicht mit einem Stativ fixieren - obwohl man es könnte.

Aber Siri ist erfahren und weiß den PavoTube routiniert einzusetzen. Dazu gibt Ralph ihr gelegentliche Anweisungen, und die beiden probieren auch außergewöhnliche Bildideen aus. Heraus kommen aussagekräftige Fotos mit einem besonderen Look, der sich mit schwerem Gerät nicht besser herstellen ließe.

So gelingt den beiden eine einfache Portraitausleuchtung, bei der nur ein paar wenige technische Dinge zu beachten sind. Darauf geht Ralph fachmännisch ein, indem er an seinem Model zeigt, was funktioniert und was nicht.