Vom Kissen zum Dreibein - Stative für Makrofotografie

Fotokurs Makrofotografie, Licht für Makrofotografie
Einsatz von künstlichem Licht
FotoTV. Video über den Bokeh-Effekt in der Makrofotografie
Bokeh-Effekt mit besonderen Objektiven
Makrofotografie mit großen Abbildungsmaßstäben
Abbildungsmaßstäbe jenseits von 1:1
FotoTV. Tutorial
Kleine Monster vor der Kamera
FotoTV. Makrofotografie Tutorial, 10. Teil
Naturmotive im Frühtau fotografieren
Teil 11 der Makroserie mit Hans-Peter Schaub
Fotolocation Schmetterlingshaus Hamm
Teil 12 der Makroserie mit Hans-Peter Schaub
Subjektive Pflanzenfotografie im Schmetterlingshaus
Ungewöhnliche Objektive in der Makro-Naturfotografie
Ungewöhnliche Objektive in der Makro-Naturfotografie
Play it again...
Play it again...
4.63158
0 h 25 m 38 s
07.01.2022

Wird geladen

Fotokurs Makrofotografie 5

Stative & Hilfsmittel für bodennahe Bildmotive

In dieser fünften Folge zeigt Hans-Peter Schaub Stative für Makrofotografie und andere stabilisierende Hilfsmittel.

Die meisten Motive in der Makrofotografie findet man nah am Boden. So ist es eine Grundvoraussetzung, dass Stabilität-gebendes Equipment nicht zu hoch gebaut ist.

Aber es gibt noch weitere Aspekte, die man bei der Wahl der Ausrüstung berücksichtigen sollte. Der Boden ist nämlich uneben und nicht an allen Stellen gleich fest. Entsprechend vorteilhaft ist es, wenn sich Stative für Makrofotografie an alle Gegebenheiten anpassen können.

Hans-Peter Schaub geht im Video auf solche Aspekte ein und stellt nacheinander verschiedene Stative für Makrofotografie vor. Das beginnt mit einem Reis- oder Bohnensack, geht weiter über Kissen, Platten, futuristisch anmutende Geräte, Tischstative bis hin zu Dreibein-Stativen ohne Mittelsäule.

Dann gibt es noch weitere Hilfsmittel, etwa Platten, Schienen und Winkel für die Justierung der Kamera. Denn es kann oft passieren, dass man das Motiv gerne aus einem leicht anderen Winkel heraus fotografieren möchte. Dann das ganze Stativ umzustellen, wäre technisch sehr unglücklich.