Richard Avedon: Fotografischer Stil und Arbeitsweise

Peter Lindbergh: Fotografischer Stil und Arbeitsweise
Ralph Man über die Arbeitsweise großer Meister
Ellen von Unwerth: Fotografischer Stil und Arbeitsweise
Ralph Man über die Arbeitsweise einer großen Meisterin
Renate Gruber über den schönen, jungen Tischherren
Renate Gruber über den schönen, jungen Tischherren
Schatten einfärben mit Blitz
Schattenverläufe dezent einfärben
Low-Light Portraits
Gabriel Hill geizt mit Licht
Sonnenlicht simulieren mit Blitz
Feierabend-Look mit künstlichem Sonnenuntergang
Kreativ sein durch die Lichtsetzung in der Fotografie
Kreative Motive inszenieren durch Lichtsetzung
Bildhintergründe gestalten
Die Hintergründe zu den Hintergründen
Play it again...
Play it again...
0 h 13 m 56 s
26.05.2023

Wird geladen

Fotos im Stil von Richard Avedon

Ralph Man über die Arbeitsweise großer Meister

In diesem Film stellt Ralph Man wieder die Arbeitsweise eines Meisters der Fotografie vor. Dieses Mal geht es um Richard Avedon.

Der 1923 geborene US-Amerikaner arbeitete bereits in den 40ern als Fotograf und war in sehr jungen Jahren schon für Modemagazine wie Vogue und Harper‘s Bazaar tätig. Mitte der 50er-Jahre war seine Arbeit schon so angesehen, dass sein bisheriger Werdegang Grundlage für die Handlung im Film Funny Face (Deutscher Titel: Ein süßer Fratz) mit Fred Astaire und Audrey Hepburn wurde, an dem Richard Avedon auch mitarbeitete.

Neben der Modefotografie ist Richard Avedon zudem für seine Portraits weltberühmt. Viele Persönlichkeiten der Zeitgeschichte wie Marilyn Monroe, Brigitte Bardot oder die Beatles standen vor seiner Kamera. Er fotografierte aber auch viele Menschen, deren Geschichte vorher unbekannt war. Mehr über Begegnungen mit Richard Avedon könnt ihr im Interview mit Renate Gruber erfahren.

Obwohl man den Fotografen Richard Avedon bereits in die Neuzeit der Fotografie hinzuzählen könnte, war seine Arbeitsweise doch recht statisch. Er verwendete oft eine Großformatkamera und arbeitete vom Stativ, sodass seine Modelle nur wenig Bewegungsspielraum hatten. Ralph Man zeigt euch in diesem Film bei einem Shooting mit modernem Equipment, wie Richard Avedon in seinem Fotostudio für ein gekonntes Zusammenspiel aus Make-up, Lichtsetzung und Requisite gesorgt hat. Inspiriert ist dieses Shooting von einigen inszenierten Portraits des Fotografen.

Den Link zur Live-Session können nur Vollmitglieder sehen. Du bist kein Vollmitglied oder nicht eingeloggt.