GABO im Interview über ihre Arbeit

Paolo Roversi, Polaroid, Nudi, Studio
Am Anfang ist die Dunkelheit
Pierre et Gilles über ihre Methoden und ihre Zusammenarbeit
Spiritualität und Sexualität
Robert Leslie
In Focus: A Lot of Projects
Giovanni Gastel in München
Zwischen Poesie und Fotografie
Grégoire Korganow - Fotograf der Realität
Fotograf der Realität
David Drebin Beautiful Disasters
Ein Interview mit David Drebin
Intime Porträts
Intime Porträts
Jiang Jian - Impressionen aus Fernost
Der Archivar Chinas
Play it again...
Play it again...
4.257485
0 h 16 m 57 s
13.12.2012

GABO

Verhältnisse für einen Tag

Gabo im Interview über ihre Fotos und ihre Karriere – damit feiert FotoTV. seinen 1500. Film. Er entstand in Berlin während eines Schwarzkopf-Shootings.


GABO (gebürtig Gabriele Oestreich) fotografiert hauptsächlich prominente Persönlichkeiten, wie Politiker, Sportler, Schauspieler und Musiker. Eric Clapton, Kevin Costner, Veronica Ferres, Gerhard Schröder, Boris Becker sind nur einige der berühmten Namen, die den Weg vor ihre Kameralinse gefunden haben.


GABO begann schon früh sich für Fotografie zu interessieren. Nachdem sie zehn Jahre lang als Fotomodel gearbeitet hatte, beschloss sie hinter die Kamera zu wechseln und selbst zu fotografieren. Das STERN Titelfoto mit Herbert Grönemeyer aus dem Jahr 1986 machte sie über Nacht als Fotografin bekannt.


Darüber hinaus fotografierte GABO auch für den Playboy und für die Brigitte und war zudem viele Jahre lang die Haus- und Hof-Fotografin der Toten Hosen, für die sie auch einige Plattencover erstellte.


In diesem Film erfährt der FotoTV.Zuschauer, wie die Künstlerin zur Fotografie gekommen ist, wie sie mit Ihren Modellen umgeht, warum politische Models schwierig sind und welche Zukunftspläne sie hat. Zudem kommt auch ihr langjähriger Assistent Dirk Schmidt zu Wort.