Spezielle Formen im Lightpainting: Orbs und mehr

Locations für Lightpainting
Locations finden
Locations für Lightpainting
Locations ausleuchten
Mit Spiegelungen Light Painten
Mit Spiegelungen arbeiten
Postproduktion
Stellenwert der Bildbearbeitung
Light Painting
Bildgestaltung
Lightplanets
Projektweise arbeiten
Bernhard Rauscher
Quo vadis?
Lights on Tour Lumenman
Ein photokina Vortrag von Bernhard Rauscher
Play it again...
Play it again...
0 h 11 m 48 s
03.05.2017

Wird geladen

Intensivkurs Lightpainting 10

Spezielle Formen - Orbs, Scheiben und Ufos

Im Lightpainting gibt es diverse etablierte Figuren, die auch jeder Lightpainter kennt.

Ein Orb ist eine Lichtkugel. Orbs entstehen typischerweise, indem man ein Licht an einer Schnur schwingt und sich dabei um die eigene Achse dreht.

Dreht man einen kompletten Lichtstab oder Pixelstick ohne sich dabei zu bewegen, entstehen zweidimensionale Scheiben.

Ufos sind ebenfalls gedrehte Objekte, deren Drehachse aber, im Gegensatz zur Scheibe, nicht horizontal zur Kamera-Achse verläuft, sondern vertikal. Was das genau bedeutet, erfahrt ihr im Film.

 

Den Link zur Live-Session können nur Vollmitglieder sehen. Du bist kein Vollmitglied oder nicht eingeloggt.