Mehrere Menschen fotografieren: Lichtsetzung & Posing

Kinder fotografieren, Teaser FotoTV.
Vom Warm-up der Kids zur starken Performance
Kinder und unerfahrene Models fotografieren, Teaser FotoTV.
Charakterbetonte Kinderfotos
Neue neuronale Filter in Photoshop
Maike Jarsetz gibt einen Überblick
FotoTV. Tutorial: Stative für Makrofotografie
Stative & Hilfsmittel für bodennahe Bildmotive
FotoTV. Beitrag über Charles Wilp
Sandra Abend über den vergessenen Ausnahmekünstler
Bilder in Photoshop richtig exportieren
Der Workflow beim Bildexport
Oberfläche von Photoshop optimieren
Die Oberfläche anpassen
Tanzende Weingläser
Peter von Bohemen rockt den Dancefloor
Play it again...
Play it again...
0 h 14 m 46 s
14.01.2022

Wird geladen

Familienmitglieder portraitieren 3

Geschwisteraufnahmen & helle Kleidung

Am Beispiel von Geschwisteraufnahmen mit Lilli und Fabian geht Andreas Jorns in diesem dritten Teil auf Aspekte wie Lichtsetzung und Posing bei der Fotografie mehrerer Menschen ein. Nach dem quadratischen Abstandsgesetz muss man das Licht umso weiter zurückstellen, je größer die Anzahl der Personen vor der Kamera wird. Andernfalls hätte man zwischen einer Person und der nächsten einen zu starken Lichtabfall, sodass vielleicht sogar jemand im Schatten stünde. Ferner fällt bei den Geschwisterbildern sofort auf, dass sich mehrere Menschen vor der Kamera ganz anders verhalten und posen, als es einzelne unerfahrene Models tun. Lilli und Fabian wirken direkt so, als würden sie nicht zum ersten Mal miteinander fotografiert werden.

Davor beschäftigt sich Andreas aber noch mit einem anderen Thema: helle Kleidung, hier am Beispiel einer weißen Bluse. Diese stellt eine besondere fotografische Herausforderung dar, da man sie schlecht belichtet bekommt. Der Trick funktioniert im Vergleich zum Fotografieren mehrere Menschen genau andersherum, folgt aber denselben physikalischen Prinzipien: Je näher das Licht am Model steht, desto größer ist auch der vertikale Lichtabfall. Somit können Schwierigkeiten in der Ausleuchtung unvorteilhafter Kleidung leicht behoben werden.