ICM-Bildideen mit Mehrfachbelichtungen

Bildbearbeitung von ICM-Fotos
Typische Schritte in der Bildbearbeitung
Verwischte Bilder in der Bildkritik
Folge 36 mit Eberhard Schuy und Michael Jordan
Tipps und Tricks für den Einstieg in die Astrofotografie
Eugen Kamenew holt die Sterne vom Himmel
Benjamin Jaworskyj
Ein photokina Vortrag von Ben Jaworskyj
Bildkritik von eingesendeter Street-, People- und Naturfotografie
Aufzeichnung des Zoom-Meetings vom 24.05.2023
Startrails - Sterne mit Langzeitbelichtung fotografieren
Startrails fotografieren
Raik Krotofils Herangehensweise an landschaftliche Bildmotive
Raik Krotofils Herangehensweise
Bildgestaltung mit Punkten
Bildgestaltung mit Michael Jordan
Play it again...
Play it again...
0 h 13 m 12 s
05.07.2024

Wird geladen

Einführung in die ICM-Fotografie 4

ICM mit Mehrfachbelichtungen

Heike Skamper stellt euch in diesem Film eine weitere Technik für die ICM-Fotografie vor. Hierbei geht es um das Erstellen von Mehrfachbelichtungen, die entweder in der Kamera oder anschließend in der Bildbearbeitung zu einem Gesamtbild zusammengesetzt werden.

Diese Vorgehensweise ermöglicht eine Vielzahl an kreativen Ansätzen. Die Mehrfachbelichtungen können zum Beispiel alle normale scharfe Fotos sein, die erst durch deren Kombination zu einem ICM-Bild werden. Andererseits können auch schon die Serienaufnahmen beabsichtigte Verwackler mit längerer Belichtungszeit enthalten. Oder man kann scharfe mit verwackelten Aufnahmen kombinieren.

Heike zeigt euch verschiedene Bildideen, wie man sich mit Mehrfachbelichtungen künstlerisch kreativ mit dem Motiv auseinandersetzen kann. Unter anderem stellt sie euch auch die Pep-Ventosa-Methode vor, bei der das Motiv im Kreis abfotografiert wird und anschließend im finalen Bild im wahrsten Sinn des Wortes von allen Seiten dargestellt wird.

Den Link zur Live-Session können nur Vollmitglieder sehen. Du bist kein Vollmitglied oder nicht eingeloggt.