Die Geschichte der Rolleiflex und der Speed Graphic

Historische Fotokameras - Polaroid und M-Leica
Neue Innovationen - Polaroid und Co auf dem Vormarsch
Milestone Cameras V
Der Aufstieg von Nikon
Holga und Diana - Billigkameras
Die Balance zwischen Billigprodukt und Klassiker
Die Entwicklung der Digitalfotografie
Die Digitalisierung in der Welt der Kameras
Analoges Mittelformat aus Osteuropa
Marwan El-Mozayen über das Analog-Revival
Rollei Rolleiflex Rolleicord Geschichte der Fotografie FotoTV
Karl Krämers "zweiäugige" Sammlung
Rollei Rolleiflex Rolleicord Geschichte der Fotografie FotoTV
Karl Krämer über die "einäugigen" Rolleis
Geschichte der Ferrotypie
Fotografie des einfachen Volkes
Play it again...
Play it again...
0 h 17 m 51 s
10.11.2021

Wird geladen

FotoTV.Kolleg: Milestone Cameras III

Die Kultkameras von Rollei und Graflex

In der dritten Folge von "Milestone Cameras" stellt euch Michael Ebert unter anderem wieder eine deutsche Kamera mit echtem Kultstatus vor. Heute ist die "Rolleiflex" leider nicht mehr so bekannt, dafür war sie während ihrer Zeit aber mit die erste Wahl unter den Profifotografen. Das Besondere an ihr ist, dass sie eine zweiäugige Spiegelreflexkamera ist. Dies bedeutet, dass durch das eine Objektiv geguckt und durch das andere fotografiert wird.

Außerdem geht der Dozent auch auf die amerikanische "Speed Graphic" Kamera von "Graflex" ein. Ein Exemplar, bei der noch jede Menge Handarbeit verlangt wurde. Für jedes Foto, bei dem der Blitz zum Einsatz kam, musste eine neue Blitzbirne in die Fassung gedreht werden. Allerdings hatte sie auch ein Extra, welches dem Fotografen hinterher Arbeit abnahm. Was genau? Das erfahrt ihr im Film.