Die ersten Digitalkameras und das erste Fotohandy

Steve Sasson
Der Erfinder der Digitalkamera im Interview
Vulkanmenschen: Ein neues Abenteuer von Ulla Lohmann
Ulla Lohmann über die Entstehung ihres neuen Buches
Bildbearbeitung von ICM-Fotos
Typische Schritte in der Bildbearbeitung
ICM-Bildideen mit Mehrfachbelichtungen
ICM mit Mehrfachbelichtungen
Die Fotokunst des Andreas Jorns
Eine Live-Session mit dem Schwarz-Weiß-Künstler
Wie wichtig ist eine gute Kamerabedienung
Wie wichtig ist die richtige Bedienung der Kamera?
Fotografieren mit Dauerlicht und Blitz
Dauerlicht und Blitz mischen
Aufregende Portraits in der Stadt kreieren
Spannende Portraits mitten in der Stadt
Play it again...
Play it again...
0 h 10 m 41 s
01.12.2021

Wird geladen

FotoTV.Kolleg: Milestone Cameras VII

Die Digitalisierung in der Welt der Kameras

In der siebten und letzten Folge unserer Serie "Milestone Cameras" erzählt euch Michael Ebert etwas über die Digitalisierung in der Welt der Kameras. Selbstverständlich ist dann auch die erste Digitalkamera mit dabei. Diese hat rein optisch nichts mit den Kameras zu tun, welche wir heute im Gebrauch haben. Nicht nur das sie unglaublich groß war, optisch glich sie auch eher einem Rechner im Miniformat.

Auch die Sony Mavica hat es wie die erste Digitalkamera nie in die Verkaufsläden geschafft, sondern wurde nur auf Messen ausgestellt. Sie lief ohne Film, war jedoch keine Digitalkamera. Was es damit genau auf sich hat, erklärt euch Michael Ebert.

Unter Anderem zeigt euch der Dozent auch eine Kamera, die der Vorreiter von vielen anderen war, mit der heute die meisten Bilder gemacht werden - der Handykamera. Auf die Details geht Michael Ebert im Video ein.