Diana und Holga - billige Kameras, die Geschichte schrieben

Die Entwicklung der Digitalfotografie
Die Digitalisierung in der Welt der Kameras
Sylvia Plachy - There`s No Tomorrow, Only Today
There`s No Tomorrow, Only Today
Analoge Kleinbildkameras
Marwan El-Mozayen über das Analog-Revival
Analoge Mittelformatkameras
Marwan El-Mozayen über das Analog-Revival
Analoges Mittelformat aus Osteuropa
Marwan El-Mozayen über das Analog-Revival
Rollei Rolleiflex Rolleicord Geschichte der Fotografie FotoTV
Karl Krämers "zweiäugige" Sammlung
Rollei Rolleiflex Rolleicord Geschichte der Fotografie FotoTV
Karl Krämer über die "einäugigen" Rolleis
Geschichte der Ferrotypie
Fotografie des einfachen Volkes
Play it again...
Play it again...
0 h 19 m 23 s
24.11.2021

Wird geladen

FotoTV.Kolleg: Milestone Cameras VI

Die Balance zwischen Billigprodukt und Klassiker

In dieser Folge stellt euch Michael Ebert eine Rolleiflex vor. Sie stach nicht nur durch ihre herausragende Qualität der Bilder hervor, sondern auch durch ihre handwerkliche Verarbeitung. Die Rolleiflex 2,8f war die letzte Ausbaustufe unter den zweiäugigen Spiegelreflexkameras.

Qualitativ weniger gut verarbeitet waren hingegen die Toy-Kameras, wie Diana und Holga. Sie sind chinesische Billigkameras, welche aber durch einen bestimmten Effekt von vielen Fotografen genutzt wurde. Ebenfalls Thema in dieser Folge ist die Olympus OM-1, die für damalige Verhältnisse ein sensationell kompaktes Gehäuse für eine Spiegelreflexkamera hatte.