Den Bearbeitungsworkflow auf Effizienz analysieren

Schnelle Beautyretusche
Beispielbild Beauty: Edit
Schnelle Portraitretusche
Beispielbild Portrait: Edit
Splitter in Composings einfügen
Weitere Splitter hinzufügen
Digital Blending: Lange und kurze Belichtungszeiten kombinieren
Digital Blending bei Nacht
Portrait Composing zum Zombie
Die Apokalypse beginnt mit der Retusche
Pupille und Iris wegretuschieren
Die Bearbeitung der Augen
Splitter in Composings einfügen
Einfügen der Splitter
Mischoptionen in Affinity Photo
Frank Treichler zeigt die grundlegende Funktionsweise
Play it again...
Play it again...
4.666665
0 h 13 m 47 s
28.03.2023

Wird geladen

Effizienz in der Retusche 6

Beispielbild Beauty: Workflow-Analyse

In dieser und den beiden abschließenden Folgen der Serie zur Effizienz in der Retusche wird es nun wieder etwas Praktischer. Stefan Kohler will euch an zwei Beispielbildern einen Einblick in einen effizienten Bearbeitungsworkflow zeigen.

Als erstes Beispiel hat er eine Beautyretusche gewählt, für die er etwa zwei Stunden Arbeit benötigt hat. Diese Retusche war selbst Bestandteil eines Retuschetrainings, sodass Stefan nun in diesem Film seinen eigenen Workflow anhand des aufgezeichneten Videos analysieren kann. Ziel soll es nämlich sein, dieses Bild in viel kürzerer Zeit zu retuschieren. Es müssen also Arbeitsabläufe identifiziert werden, die vernachlässigbar sind, die aber dennoch ein Bild mit ansprechender Qualität liefern.

In der nächsten Folge seht ihr dann, ob es Stefan gelingt, dieses Bild in unter 20 Minuten mit einem angepassten Workflow zu retuschieren.

Den Link zur Live-Session können nur Vollmitglieder sehen. Du bist kein Vollmitglied oder nicht eingeloggt.