Bildgestaltung und visuelle Wahrnehmung

Die Blickführung in der Fotografie
Blickführung und visuelle Wahrnehmungen
Der Farbwertkontrast in der Wahrnehmung
Farb- und Helligkeitskontraste
Der Farbe-an-sich-Kontrast
Farbkontraste im Detail
Bildgestaltung mit dem Goldenen Dreieck
Goldener Schnitt und Goldenes Dreieck
fotografische Kontraste
Essentielle fotografische Kontraste
Richtungskontrast, Oberflächenkontrast und der Formenkontrast
Objekte in einen Kontrast bringen
Die Linienführung und andere Gestaltungsmittel
Tipps zur Bildgestaltung
Fotos mit kleinen Bildstörern interessanter machen
Das besondere Bild mit Regeln und Störern
Play it again...
Play it again...
4.74603
0 h 11 m 58 s
12.07.2022

Wird geladen

Masterclass Bildgestaltung 2

Essentielle Bausteine der Bildgestaltung

Theoretisch wird es in dieser zweiten Folge der Masterclass Bildgestaltung, die sich mit hellen und dunklen Bereichen in einem Bild auseinandersetzt.

Als Werbefotograf weiß Eberhard Schuy, welche Macht eine gute Bildgestaltung hat. Versteht der Fotograf oder die Fotografin das Handwerk, ist es möglich, über den Bildaufbau den Betrachter oder die Betrachterin ein wenig zu manipulieren und gewisse Emotionen und unbewusste Regungen hervorzurufen.

Ziel eines jeden Bildes sollte es sein, interessant zu wirken und eine Aufmerksamkeit zu erzeugen. Eberhard gibt euch in dieser Folge einige Beispiele, die euch sofort einleuchten werden, wie ihr dies erreichen könnt. Dazu zeigt er euch, wie die Augen ein Bild wahrnehmen und wie man sich das zunutze machen kann. Durch das Anbringen von hellen und dunklen Bildteilen kann die Reise der Augen durch das Bild so festgelegt werden wie der Fotograf oder die Fotografin es will.