Belichtungszeit wählen in der Blendenautomatik

Verschlusszeiten kreativ anwenden
Die Verschlusszeit für fotografische Effekte nutzen
Blendenwerte, Blendenzahlen, Schärfentiefe verstehen
Die Blende als kreatives Gestaltungsmittel
Abbildungsmaßstab, Schärfentiefe bestimmen
Mit Blende und Brennweite die Tiefe im Bild erarbeiten
Aufhellblitz, Bildeffekte mit dem Blitz
Vorteile des Blitzes erkennen und kreativ nutzen
Kameraeinstellungen üben, Fotografieren lernen
Zusammengefasst: Üben, üben, üben ;-)
Bildideen, Bildinspiration, Stilllife, Workshop, Objektfotografie
Das Schuy Schuhting
Christbaumkugeln fotografieren, mit Bildelementen gestalten
Christbaumkugeln als Gestaltungsmotiv
Gebäck fotografieren, Gebäckfotos, Weihnachtsmotive fotografieren
Gestaltungsideen mit besinnlichem Bokeh-Effekt
Play it again...
Play it again...
4.444445
0 h 08 m 54 s
02.11.2017

Wird geladen

Kamerabasics 14 - Belichtungszeit

Mit der richtigen Zeit nie mehr verwackeln!

Ab dieser Folge unserer Grundlagenreihe mit Stephen Petrat verlassen wir den P-Modus! In diesem und den folgenden Filmen geht es darum, Belichtungszeit oder Blende manuell einzustellen und kreativ anzuwenden.

Stephen stellt seine Kamera auf Zeitvorwahl (auch Blendenautomatik genannt) um. In diesem Modus bestimmt der Fotograf manuell die Belichtungszeit, während die Kamera einen entsprechenen Blendenwert liefert.

Wenn die Kamera in der Hand gehalten wird, ist die Wahl der Belichtungszeit begrenzt. Längere Zeiten führen zu Verwacklungen im Bild. Stephen zeigt an einem Beispiel, wann dies der Fall ist und gibt Tipps zum ruhigen Halten der Kamera.