Schmetterlinge fotografieren in den Unteren Hellebarten

Nationalpark Neusiedler See - Seewinkel
Storchendorf und Bienenfresser
Die Öko-Bermen bei Ulm als Natur-Fotolocation
Neue Lebensräume für Flora und Fauna
Fotolocation Hohen Tauern
Bruno Dittrich im österreichischen Murmeltier-Hotspot
Fotografieren im Tiergehege
Bruno Dittrich über Vor- und Nachteile
Naturfotografie in der Camargue
Tierfotografie im Süden Frankreichs
Schmetterlingshaus Hamm Makrofotografie Naturfoto
Ein Location Tipp mit Hans-Peter Schaub
Teil 11 der Makroserie mit Hans-Peter Schaub
Fotolocation Schmetterlingshaus Hamm
Bislicher Insel für Naturfotografen
Auenlandschaft und Vogelschutzgebiet in NRW
Play it again...
Play it again...
4.73684
0 h 10 m 05 s
17.05.2023

Wird geladen

Naturschutzgebiet Untere Hellebarten

Schmetterlinge vor der Fotolinse

Bruno Dittrich stellt euch in diesem Film wieder eine besondere Fotolocation vor, die für jeden Naturfotografen und Fotografin eine Reise wert ist. Westlich von Ulm in der Stadt Blaubeuren liegt ein größeres Naturschutzgebiet mit dem Namen „Untere Hellebarten“. Auf 29 Hektar dehnt sich dieses Gebiet im Blautal aus.

Hier tummelt sich in den Frühlings- und Sommermonaten eine Vielzahl an verschiedenen Schmetterlingsarten. Unter ihnen ist der rote Apollo, der einzige weltweit geschützte, nicht tropische Schmetterling, der in geringer Zahl in den Wiesen und Sträuchern der Unteren Hellebarten gefunden werden kann. Ein Besuch mit der Kamera und einem geeigneten Makroobjektiv lohnt sich dabei mehrmals im Jahr, da die Schmetterlinge unterschiedliche „Flugzeiten“ haben und daher die zarten bunten Fotomodels von Monat zu Monat wechseln.

Bruno Dittrich gibt in diesem Film zahlreiche Tipps zum Fotografieren von Schmetterlingen und erläutert, auf was man unbedingt beim Besuch der Unteren Hellebarten achten sollte.

Den Link zur Live-Session können nur Vollmitglieder sehen. Du bist kein Vollmitglied oder nicht eingeloggt.