Interview mit Pieter Hugo über seine Fotografie Afrikas

Bettina Flitner, Mein Feind, Rechtsradikale, Fotokunst
Frühere Projekte der Fotokünstlerin
Gerd Ludwig, National Geographic, Russland
Der Dokumentar-Fotograf im Interview
Jean-Christian Bourcart, Zeitgenössische Fotokunst
Fotografische Transgression
Bettina Flitner, Fotokunst, Forscherinnen, Europa, Portrait
Starke Frauen der Gesellschaft
Renate Gruber über den deutsch-isrealischen Fotojournalisten
Renate Gruber über den deutsch-israelischen Fotografen
Alex Webb und Rebecca Norris Webb
Das Geheimnis des Lebens
Gerd Ludwig, National Geographic, Landschaftsfotografie
Peace on Earth or Earth to Pieces
Edmund Clark
Guantanamo: If the Light Goes Out
Play it again...
Play it again...
0 h 07 m 10 s
29.10.2015

Wird geladen

Pieter Hugo

Porträts aus Südafrika

Interview mit Pieter Hugo

Pieter Hugo ist ein Fotograf aus Südafrika. In seinen Arbeiten wie "The Hyena Men", "Permanent Error" oder "Kin" beschäftigt er sich mit den verschiedenen Gesichtern seiner Heimat. In einem langjährigen Prozess hat Hugo ein beachtliches Werk mit Menschenbildern über die Komplexität und Widersprüchlichkeit der Gesellschaft erschaffen.

Im FotoTV. Interview berichtet er über seinen fotografischen Weg, der im Alter von 12 begann. Seine Ausbildung geschah rein praktisch in Form von Auftragsarbeiten als Fotojournalist. Das Tempo und die bildsprachlichen Grenzen im Fotojournalismus waren es jedoch, die ihn in eine unabhängige Existenz als Fotokünstler führten.