Actionfotos Bildbearbeitung auf dem Smartphone

Smartphone-Fotografie in der Stadt mit Marvin Ruppert
Stadtlandschaften mit Marvin Ruppert
Die Smartphone Bildbearbeitung von Stadtlandschaften
Bildbearbeitung (Stadtlandschaft) mit Marvin Ruppert
Foodfotografie mit dem Smartphone
Foodfotografie mit Marvin Ruppert
PortraitPro 15
Philip Reichwein vergleicht mit Photoshop
Vergleich der Dateiformate JPG und RAW
Dateiformate, Vor- und Nachteile, Einstellungen
Fine Art Printing 6: Color Management
FotoTV.LiveSet
Beauty auf dem Wandregal
Fashion-Sets für kleines Geld
Interview mit Stefan Nitz, Makerlounge
Das Makerlounge 3D-Studio von Stefan Nitz
Play it again...
Play it again...
0 h 27 m 37 s
08.03.2021

Wird geladen

Smartphone-Fotografie - Teil 9

Bildbearbeitung (Action) mit Marvin Ruppert

Die Bildbearbeitung von Actionfotografie ist unser Thema in dieser Folge. Fotograf Marvin Ruppert zeigt euch, wie ihr die actiongeladenen Fotos aus dem Skatepark bearbeitet. Die Actionfotos Bildbearbeitung ist ebenso einfach und schnell gemacht, wie die Fotos entstanden sind und das beste ist, sie sind alle mit der Handykamera aufgenommen und justiert.

Retusche, Lensflares und Kopierstempel, so einfach kann es gehen und das mit dem Smartphone. Was normalerweise den großen Programmen auf Laptops oder PCs vorbehalten war, klappt mit dem Handy genauso wunderbar. Die App Lens Distortions fügt im Handumdrehen Lichteffekte in das Bild ein und gibt dem Bild eine Dynamik. Mit der Bearbeitungssoftware VSCO lassen sich dann Filter auf das Bild anwenden und auch Reparaturen sind damit problemlos möglich.

Lightroom ist für viele ein Alltagswerkzeug zur Bildbearbeitung und gehört genauso wie Adobe Photoshop zu den Programmen, ohne die ein professioneller Fotograf nicht leben kann. Aber Kopierstempel, Reparaturpinsel und Farbkorrektur funktionieren ganz genauso gut in den kleineren Handyversionen dieser Bildbearbeitungssoftware. Nur das man statt der Maus den Touchscreen verwendet.

Marvin Ruppert zeigt, wie er souverän und mit gekonnten Griffen seine Bilder auf dem Smartphone bearbeitet. Mit wenigen Klicks gelingt so das perfekte Bild, auch wenn beim Shooting nicht alles glattgegangen ist.