Die Smartphone Bildbearbeitung von Stadtlandschaften

Foodfotografie mit dem Smartphone
Foodfotografie mit Marvin Ruppert
Fotolocations in Nordspanien für Landschaftsfotografen
Landschaftsfotografie auf der Iberischen Halbinsel
Großes Teaserbild
Mathias Bertram über "Paris zu Fuß"
Day-to-Night Fotos erstellen
Tag- und Nachtbild miteinander verschmelzen
Tag zu Nacht Fotos erstellen
Von Tag zu Nacht: Day-to-Night Fotografie
FotoTV. Interview mit Judith Balari
Mehr als Leidenschaft
Der Weg eines Bildes in Lightroom VIII
Bilder teilen
Teaserbild des dritten Teils der Serie
Andreas Jorns zeigt den Vergleich mit Studiolicht
Play it again...
Play it again...
0 h 21 m 21 s
19.04.2021

Wird geladen

Smartphone-Fotografie - Teil 11

Bildbearbeitung (Stadtlandschaft) mit Marvin Ruppert

Die Bildbearbeitung von Stadtlandschaften ist in den meisten Fällen der Kampf gegen Überbelichtung und stürzende Linien. Das ist der Brennweite der Handylinse und dem Dynamikumfang des kleinen Sensors geschuldet. Mehrfachbelichtungen für HDR Bilder sind ohne Stativ und in Bewegung kaum möglich, die Nachbearbeitung also essenziell!

In diesem Video zeigt Marvin Ruppert anhand von zwei Bildern seinen Workflow für Motive aus der Stadtlandschaft. Dazu gehört neben der Aussteuerung der Helligkeit über selektive Maskierungen in der Lightroom App sowie die selektive Kontrastanpassung, um dunklere oder hellere Bereiche gesondert zu bearbeiten.

Die Beschneidung und die Ausrichtungen von Smartphone generierten Fotos ist elementar in der Fotografie von Stadtlandschaften, da man in den meisten Fällen nicht den richtigen Kamerastandpunkt trifft, sodass sich Verzerrungen des Bildes nicht vermeiden lassen. Durch die dreidimensionale Ausrichtung können diese Störfaktoren behoben werden. 

Die letzten Feinheiten macht Marvin Ruppert mit dem Reparaturpinsel oder Kopierstempel und fertig sind zwei sehr ansehnliche Stadtlandschaftsmotive aus dem Smartphone. Bereit, um mit der Welt geteilt zu werden.