Achim Dunker zieht den Hut vor Rembrandt

Das Licht der alten Meister 3

Rembrandt fotografisch nachstellen

Im dritten Teil der Serie beschäftigt sich Achim mit dem klassischen Rembrandtlicht. Er befasst sich dabei ausschließlich mit den Portraits, die Rembrandt gemalt hat.

Zunächst wird das "Bildnis des Jan Six" nachgestellt. Dabei wird ein Licht frontal von oben gesetzt und die Schatten von unten etwas aufgehellt. Die Sichtbarkeit der Augen hängt dabei von der Position des Kopfes ab.

Anschließend wird die klassiche Rembrandtausleuchtung demonstriert. Typisch dafür ist das verschattete Auge. Auch hier kann durch Aufhellung der Kontrast im Bild selbst bestimmt werden.