Vogelfotografie auf der Bislicher Insel am Niederrhein

Fotografieren im Naturschutzgebiet Federsee
Oberschwäbisches Eldorado für Vogelfotografen
Teidefink fotografieren
Locationtipp von Bruno Dittrich
Fotografieren im Tiergehege
Bruno Dittrich über Vor- und Nachteile
Digiskopie 4: Praxis
Jörg Kretzschmar im Einsatz
Ansitz-Fotografie
In der Feldberger Seenlandschaft
Masuren, Tierfotografie, Störche, Kraniche, Vogelfotografie
Mit Peter Scherbuk im Eldorado für Naturfotografen
Chris Gomersall
20 Jahre für das perfekte Bild
Fotolocations für die Regenwald-Fotografie
Harte Arbeit, die sich auszahlt
Play it again...
Play it again...
4.666665
0 h 18 m 00 s
03.01.2020

Wird geladen

Naturerlebnis Bislicher Insel

Auenlandschaft und Vogelschutzgebiet in NRW

Auch im dicht besiedelten Nordrhein-Westfalen gibt es Orte, in denen Natur- und Tierfotografen ihr Glück finden. Markus Botzek stellt in diesem Film die Bislicher Insel vor, die am Niederrhein, nahe der niederländischen Grenze, zwischen Xanten und Wesel, zu finden ist.

Die Bislicher Insel ist eine Wiesenlandschaft und gilt als einer der größten Winterplätze für arktische Wildgänse. Aber auch andere gefiederte Lebewesen kommen hier allen Liebhabern der Vogelfotografie vor die Linse. Die Vögel in dieser Gegend sind Menschen und Fotografen gewohnt, sodass bei entsprechend ruhigem Verhalten schnell geeignete Motive zu finden sind.

In einer winterlichen Schneelandschaft stellt euch Markus Botzek die Bislicher Insel vor und gibt einige Tipps zum Fotografieren von Vögeln. Natürlich dürfen auch einige Hinweise zum richtigen Verhalten eines Fotografen in einem Naturschutzgebiet nicht fehlen.