Monochrome Naturfotografie mit reduzierten Motiven

Teidefink fotografieren
Locationtipp von Bruno Dittrich
Digiskopie 2: Adapter
Überblick mit Jörg Kretzschmar
Zoo Indoorfotografie Urang-Utan
Hans-Peter Schaub im Tropen- und Affenhaus
vogelfotografie-naturfotografie
Auf Reisen mit Joachim Griesinger
Fotografieren im Naturschutzgebiet Federsee
Oberschwäbisches Eldorado für Vogelfotografen
Vögel fotografieren auf Fuerteventura
Locationtipp von Bruno Dittrich
Seeadler fotografieren
In der Feldberger Seenlandschaft
Joe Petersbruger Naturfotografie Wildlife-Fotografie
Biologe und Feldforscher
Play it again...
Play it again...
3.91892
0 h 11 m 19 s
13.03.2020

Wird geladen

Naturfotografie in Schwarz-Weiß

Markus Botzek mit Frank Brehe am Tollensesee

Naturfotografen unter sich! Markus Botzek hat Frank Brehe am Tollensesee bei Neubrandenburg in Mecklenburg-Vorpommern getroffen. In diesem Film wollen beide eine besondere Art von Naturfotografie vorstellen, und zwar die Naturfotografie in Schwarz-Weiß.

 Wo die Natur doch so viele schöne Farben bietet, mag das Reduzieren auf die Grautöne zunächst etwas befremdlich klingen. Doch die Fotos in Schwarz-Weiß haben durchaus einen gewissen Charme und bieten sich zum Beispiel beim Fotografieren von schwarzgefiederten Vögeln an.

Diese finden sich auch am Tollensesee in Form von Kolkraben wieder, sodass sich schnell geeignete Motive für das Shooting in freier Wildbahn finden. Hier gibt Brehe auch den einen oder anderen Tipp, was das Fotografieren und die Bildgestaltung angeht. Neben den Raben gibt es an der Location aber noch weitere reduzierte Motive, die sich für monochrome Bildergebnisse eignen.  

Den Link zur Live-Session können nur Vollmitglieder sehen. Du bist kein Vollmitglied oder nicht eingeloggt.