Sportfotografie mit Lars Hagen

Sportfotografie, Eisschnelllauf, Eventfotografie
Fotomotive im Eisschnelllauf
Sportfotografie, Sportfotograf, Eventfotografie
Matthias Hangst über die Arbeit eines Profis
Sportfotografie, Eventfotografie
Tipps von Matthias Hangst
Perspektive Fotografie Andreas Weidner
Andreas Weidner bringt Tiefe ins Bild
Kameraeinstellungen üben, Fotografieren lernen
Zusammengefasst: Üben, üben, üben ;-)
Aufhellblitz, Bildeffekte mit dem Blitz
Vorteile des Blitzes erkennen und kreativ nutzen
Bildstile in der Kamera anwenden
Einfluss auf den kamerainternen Entwicklungsprozess
Raik Krotofils Herangehensweise an landschaftliche Bildmotive
Raik Krotofils Herangehensweise
Play it again...
Play it again...
4.31282
0 h 11 m 26 s
30.07.2010

Sportfotografie mit Lars Hagen

Schärfe ist entscheidend

Dieser Film widmet sich der Sportfotografie

Lars Hagen, Nachrichten- und Sportfotograf, nimmt den FotoTV-Zuschauer in eine Berliner Eissporthalle und zeigt, wie man die Dynamik und Eleganz im Eisschnelllauf fotografisch festhalten kann, und das trotz Einschränkungen wie z.B. Platzmangel, Blitzverbot und schlechtem Licht. Zur Verdeutlichung lässt er zwei erfahrene Eisschnellläufer mit 45-60 km/h durch eine Kurve laufen, um dann mit Dauerfeuer Bilder zu schießen.

Bei solchen hohen Geschwindigkeiten der Fotomotive ist eine sehr kurze Belichtungszeit notwendig, um ein scharfes Bild zu erhalten. Schlechte Lichtverhältnisse und kurze Verschlußzeiten führen jedoch zu einem entsprechend hohen ISO-Wert. Hier gilt es daher einen guten Wert zu finden, um ein nicht gänzlich verrauschtes Bild zu erhalten.

Auch die Wahl der Fokusmessfelder hat einen großen Einfluss auf die Schärfe der schnell hintereinander aufgenommenen Serienbilder. Außerdem erfahrt ihr hier, was die Auslösepriorität ist und warum diese in der Sportfotografie eine große Rolle spielt.