Portraits vor jedem Hintergrund meistern

Aufsteckblitze mit Lee Filtern Tageslicht Kunstlicht Mischlicht
Fotoworkshop mit Dirk Wächter
Zeitvorwahl, Blendenautomatik, Hintergrundgestaltung, TV, AV
Portraits mit langen Belichtungszeiten
Mit Blitz fotografieren, Blitzen in der Fotografie
Dirk Wächter zeigt, wie es geht
Grundlagen zum entfesselten Blitzen
Frei Bewegen trotz Blitz
Doppelbelichtung mit dem Stroboblitz
Kreativ experimentieren mit Bewegungen
 Sonnenlicht imitieren mit dem Aufsteckblitz
Natürliches Sonnenlicht imitieren
Zubehör fürs entfesselt Blitzen
FotoTV.LiveSet mit Martin Krolop
Einführung in entfesseltes Blitzen
FotoTV.LiveSet mit Martin Krolop
Play it again...
Play it again...
4.449325
0 h 09 m 33 s
02.12.2011

Hintergrund mit Blitz beeinflussen

Dirk Wächter löst ein Problem in der Portraitfotografie

Bei der Portraitfotografie kann es vorkommen, dass der Hintergund nicht optimal ist und sich dieser nicht ändern lässt. Dirk Wächter zeigt Euch in diesem Workshop, wie er mit mit seinen Aufsteckblitzen und der richtigen Blendenwahl dieses Problem beseitigen kann.

In diesem speziellen Fall steht das Model vor einer industriellen Gerätschaft. Um diesen Hintergund dennoch kontrollieren zu können, öffnet Dirk die Blende von 4 auf 1,2 und richtet einen Blitz auf den Hintergrund. Die Leistung dieses Blitzes erhöht er um 3 Stufen, damit der Hintergrund etwas überstrahlt.


Um das Portrait abzurunden setzt Dirk noch ein Haarlicht ein und arbeitet mit einer Lee-Konvertierungsfolie, um einen Komplementärkontrast ins Bild zu bringen.

Diese Methodik eignet sich besonders für Businessportraits, weil es dort oft zu Situationen mit schwierigem Hintergrund kommt und der Fotograf in der Lage sein muss, damit umzugehen.