Innenarchitekturfotografie - Zimmerwände gekonnt gewichten

Die Zentralperspektive in der Innenarchitekturfotografie
Die Grundlagen der Zentralperspektive
Enge Räume fotografieren
Gekippte Perspektive in kleinen Räumen
Die Kamerahöhe und ihre Wirkung
Die Kamerahöhe und ihre Wirkung
Betrachter einladen durch Kameranähe
Betrachter einladen durch Kameranähe
Raumtiefe erzeugen durch Anordnung
Vordergrund macht Bild gesund!
Ausleuchtung in der Architekturfotografie
Available Light nutzen, korrigieren und unterstützen
Bildbearbeitung in der Architekturfotografie
Adobe Lightroom und HDR-Bildbearbeitung
Composing in der Architekturfotografie
Bildbearbeitung und Composing
Play it again...
Play it again...
4.710145
0 h 08 m 39 s
11.01.2019

Innenräume fotografieren 2

Die Über-Eck Perspektive

In dem zweiten Film unserer Innenraumarchitektur Tutorial-Serie zeigt uns der Architekt und Fotograf Christian Wadsack, wie man Räume vom Eingang her gekonnt in Szene setzen kann.

Angelehnt an den ersten Film der Reihe beginnt er zunächst mit einer anglupften Zentralperspektive und arbeitet dann die sogenannte Über-Eck Perspektive heraus. Christian hat in diesem Beispiel ein ansprechendes Schlafzimmer mit einer großen Fensterfront zur Verfügung. Er erklärt, bei welchem Bildausschnitt und Perspektive, welche Fluchtpunkte entstehen und wie der abgebildete Raum dabei auf den Zuschauer wirkt.

Das Ergebnis wird ein Bild sein, das den Betrachter in den Raum hinein versetzt, als könne man sich auf das Bett legen.