Die Kameranähe in der Innenarchitekturfotografie

Raumtiefe erzeugen durch Anordnung
Vordergrund macht Bild gesund!
Ausleuchtung in der Architekturfotografie
Available Light nutzen, korrigieren und unterstützen
Bildbearbeitung in der Architekturfotografie
Adobe Lightroom und HDR-Bildbearbeitung
Composing in der Architekturfotografie
Bildbearbeitung und Composing
Fotoshooting Extrem - Ein Tag am Set
Making of - Einblick in die Arbeit am Set
Aus dem Arbeitsleben eines Architekturfotografen
Beyond the Basics
FotoTV., Bildgestaltung in der Aktfotografie
Schlafzimmer-Shooting mit Lars Ihring
Ebenenkompositionen in Photoshop
Eine wenig bekannte Photoshop-Funktion
Play it again...
Play it again...
0 h 09 m 26 s
12.04.2019

Wird geladen

Innenräume fotografieren 5

Betrachter einladen durch Kameranähe

Innenarchitekt und Fotograf Christian Wadsack zeigt im fünften Film der Tutorial-Serie "Innenarchitektur", wie man einen Raum der Nähe nach betrachtet und die beste auswählt.

Christian zeigt uns, wie er perspektivisch den Raum erschließt, um den Zuschauer einzuladen und zum Verweilen anzuregen. Er hat in diesem Beispiel ein hell möbliertes Wohnzimmer mit einem großen Sessel und einer Couch zur Verfügung. Beim Vergleich der Bilder wird deutlich, wie er dem Betrachter den Eindruck vermittelt, mit im Bild zu sein.

Ergebnis soll ein Bild werden, das den Betrachter einlädt, sich auf den gemütlichen Sessel fallen zu lassen.