Das Objektauswahlwerkzeug in Photoshop 2022

Neue Funktionen in Lightroom Classic 2022
Maike Jarsetz gibt einen Überblick
Photoshop 2021 Update - Das ist neu!
Uwe Johannsen stellt das neue Update vor
Bilder schärfen in Photoshop
Photoshop CC Grundlagen mit Uwe Johannsen
Photoshop CC 2019 Update im Überblick
Uwe Johannsen zeigt die wichtigsten Neuerungen
Nachtfotos bearbeiten in Photoshop
Bildbearbeitung von Nachtfotografie-Aufnahmen
Comic Look in Photoshop
Photoshop CC Tutorial mit Lasse Behnke
objekte in Photoshop wegretuschieren
Photoshop Tutorial von Pavel Kaplun
Das Photoshop-Protokoll erklärt
Protokolloptionen
Play it again...
Play it again...
4.5
0 h 09 m 21 s
01.11.2021

Wird geladen

Neue Auswahltechniken in Photoshop 2022

Maike Jarsetz gibt einen Überblick

Auch in Photoshop wurden mit dem Update, welches kürzlich auf der Adobe MAX präsentiert wurde, neue Funktionen hinzugefügt. In diesem Film stellt euch Maike Jarsetz die neuen Auswahltechniken in Adobes Flaggschiff zur Bildbearbeitung vor.

Das Objektauswahlwerkzeug hat eine deutliche Verbesserung erhalten. Dieses analysiert nun das komplette Bild, sodass Objekte darin automatisch erkannt werden. Diese lassen sich anschließend per Klick schnell auswählen. Dies funktioniert auf Anhieb überraschend gut. Und auch wenn es mal den Fall geben sollte, dass die Auswahl nicht perfekt ist, so lässt sich die Auswahl mit wenigen Klicks erweitern bzw. minimieren, was im Vergleich zu früheren Methoden einiges an Arbeitszeit einspart.

Ebenfalls verbessert wurde die Motivauswahl, die mithilfe von Adobes künstlicher Intelligenz beeindruckende Ergebnisse liefert. Hier gibt es nun die Option, Motive in der Cloud berechnen zu lassen. Das eigene Motiv wird mit den in der Cloud vorhandenen Bilddaten abgeglichen, sodass sich auf diese Weise genauere Ergebnisse in der Auswahl ermitteln lassen.

Neu sind außerdem die Maskierungsmöglichkeiten in Camera Raw. Maike hatte euch diese Funktionen rund um die intelligente Motivauswahl bereits im Film zum Lightroom-Update vorgestellt. Daher geht sie hier nur kurz darauf ein. Da dies aber ein so mächtiges Tool ist, wird es hierzu noch vertiefende Beiträge geben.