Das ist alles neu in Lightroom Classic 2022

Maskenbedienfeld in Camera RAW und Lightroom
Neuerung in Lightroom und Camera RAW
Adaptive Presets: Lokale Korrekturen übertragen
Maike Jarsetz stellt das neue Feature vor
Der Weg eines Bildes in Lightroom III
Mobiler Import und Organisation von Alben
Die Bildorganisation mit Lightroom CC
Die Bildorganisation
Nachtfotos bearbeiten in Photoshop
Bildbearbeitung von Nachtfotografie-Aufnahmen
Farbtemperatur bei Schwarz-Weiß
Farbtemperaturen bei Schwarz-Weiß
Die Maskierungsmethode "Luminanzbereich" in Lightroom
Brillanz im Schwarz-Weiß-Bild verstärken
Bildkomposition zur blauen Stunde
Perspektiven und Kompositionen finden
Play it again...
Play it again...
0 h 09 m 55 s
26.10.2021

Wird geladen

Neue Features in Lightroom Classic 2022

Maike Jarsetz gibt einen Überblick

Wie in jedem Jahr im Herbst, so präsentiert auch in diesem Jahr Adobe auf der Adobe MAX die Neuerungen in seinen Programmen. Maike Jarsetz hat euch in diesem Film die neuen Funktionen in Lightroom Classic 2022 zusammengetragen.

Kleinere Änderungen ergeben sich im Bibliotheksfilter beim Durchsuchen der Metadaten. Auch das Editieren von Metadaten wurde vereinfacht, vor allem wenn es darum geht, diese bei mehreren Bildern direkt anzupassen. Last but not least kann man ab sofort die Standard-Ansicht des Metadaten-Panels nach den eigenen Wünschen mit seinen Lieblingsmetadaten zusammenstellen.

Die prominenteste Änderung in der neuen Lightroom Version dürfte aber das neue Maskenbedienfeld sein. Die Möglichkeit, lokale Korrekturen im Bild zu machen, hat Adobe hierbei komplett überarbeitet und um neue Funktionen erweitert. Neben den bisherigen Auswahlmöglichkeiten gibt es jetzt zusätzliche intelligente Auswahloptionen. Maike stellt euch die grundsätzliche Funktionsweise vor. Da das Maskenbedienfeld aber einiges an neuen Bearbeitungsmöglichkeiten bietet, wird sie in weiteren Filmen detaillierter darauf eingehen.

Den Link zur Live-Session können nur Vollmitglieder sehen. Du bist kein Vollmitglied oder nicht eingeloggt.