Benutzername:
Passwort:

Benutzeranmeldung

Einfaches Portraitlicht

Felix Rachor arbeitet mit nur einem Licht

4.39785

Links

Film Info

Filmlänge

11m24s

Sprache

Deutsch

Autor @ Google+

Schwierigkeitsgrad

Filmtyp

Neueste Filme von Felix Rachor

Tags

Verwandte Filme

Ähnliche Filme

Merklisten

Filmtext

Einhundert bekommen weitere TV heute aus Berlin habe für mich waren einigen super Bildern und in ihren ist der Fotograf von den stammen Felix davor bewirkt so ist dann oder Linien nicht und kennen ist Fashionfoto auf ihren erleben Profilen unter gehört oder gesehen haben beantworten war ja jetzt nicht fotografieren. Das für nichtig Zweige unterschiedliche Arten von Modefotografie einheitlich darstellen und einmal in die Image Kampagnen und da hängt ganz davon ab was für unternehmen mich an fragten was Gebrauch die N darstellen sind einfach dazu anders die Mode werden gut zu sehen ist. Hellen und auch gleichzeitig gut präsentierte und hellen bei der Mensch Kampagne geht es darum dass man das Image ich Helmut Unternehmens stützt drängt unterstreicht werden und das sind zwei komplett verschiedene Arten weisen zu fotografieren. Wenn wir wollen heute aber besonders machen und Felix eines indem die Blitz anstellen verpassen und zwar eine nicht hier nur ein nicht gehen und zeigen was daraus folgt. Soviel Handwerk ist es gar nicht weil sehr oft auch nur ein nicht arbeiten äh Mann und ich denke man unterschätzt meinte hier einfachen wichtig wenn nicht Methoden mit Einrichtungen sehr viel erreichen. Auch das natürlich und gleichzeitig haben Plugin darüber haben einen Model ohne diese zu verarbeiten und dann vielleicht zeigt uns nun mal was verpasst so. Lichtquellen Wirkungen welche sind die Karelia der mit welchem ziemlich viel zusammen gemacht hat dann sagen gefärbter. Soweit nicht verzichten ab er noch. Katzenjammer für die schnelle Zuschauer sagen dazu eine gemacht hat. Als ich habe jetzt die eigenen Augen Winkel wird und damit die Augen erstellen zur Geltung kommen aus allen Ecke Western werden die Töne sind in Gold und kann halten und lief in einer einstige Augen mitunter weil es zu der Kleidung fast und auch einfach Themen und und vor einen nochmal mm etwas Helmut hatten indigenen Augenwinkel. Völlig andere mal betont um eine Glanz zu bekommen. So jetzt Analysten ergab gemacht. Erfolgreich das Konverters hatten erkläre Ellen zeigen sagen dass das Model das Bild dann sage ich durch einen Porträtlicht möchte sich von oben haben. Wir und dann nach einer am Westerwelle kann. Wenn ganz richtig nicht. Werden nun mit einer Softbox arbeiten ich habe jetzt wir sollen einen wenn Lichtstrahlen äh allerdings kann man einen Stativ auch einfach mal Fähigkeiten das ganze welche erstmal richtig dass man nach unten oder senkrecht ist muss auch noch achten dass wenn ich das jetzt hier vorüber für das sich nicht durch wirklich davon ab sondern möglichst auch auf das sagen dass das Modell genug Platz hat und wichtig ist dass die haben. Der Winkel unten zum bisschen nun bis sind so der ist damit in seinen bessere ab befand berichteten Einrichtung also nicht ist und deswegen wird für Opel Mitarbeiter Halbtöne mit den erwarte muss nicht ständig hoch klettern wendet er daran normalen jetzt auch den aus. Das Modell solle gefordert stehen also ich möchte das Modell im vorderen dritte positionieren einer Softbox befestigt hat eine Maler lange Softbox so bekommt sie Gesicht der Schatten fällt jeder sein war zeitlich Schattenebenen Augen für Weiterarbeit genau das. Er ist das was die Lichtführung Ansicht interessant macht und Nebeneffekt da kann ich und ich will er wieder rausholen der Winkel dieser Softbox sollten bis angesteckt sein damit der Hintergrund der wenig jetzt Werbetafel Maler weiße Wand offen schönen Verlauf bekommt bewerten nicht alles. Besser also nicht direkt angestrahlt werden. Dies ist als wichtig dass ich eben schön geplatzt abzumildern und also. Weiter weg. Vorderes dritte und. Die Kamera ganz geradeaus soweit handelt erstmals hingestellt jetzt kann es nur der Kommunen immer loslegen. Einmaligkeit der schon von trinken jetzt also noch geniale Haare werden befindet hilfreich sein macht dazu passend werden die Mode von Kassamarkt was Augen Verträge Ellen sehr aufwertet ist noch immer sehr wichtig um euch die Beleuchtung besser erklären zu können komme ich jetzt hinter der Kamera wir machen ist widerlich aus und dann kucken wir mal wie wir es nicht wert. So anerkannt zu machen. Wird vorkommen dass man durch gezählt wir das auf den Haaren ist erhält und der geistig geteilt durch Akku man ganz kann daraus nicht ist dass man immer darauf kommt sobald den Kopf schräg den allgemeinen trägt den hat man relativ ungleichmäßige durch das kann gewollt sein aber sehr kompliziert Bild zu führen also immer ganz gerade und parallel zur Softbox den Kopf halten jetzt geht Annemarie Marta Schritte zurück und ändert den extremen sich das nicht verändert. Und wenn der Winkel das Gesicht dass man auch viel Ausdrucke offen wurden. Da wird das Gesicht dunkel Drucker um damit es extrem hell jetzt müssen natürlich bedenken dass das Blitzlicht viel stärker F und äh das im Prinzip ja auf dem Kopf also teilweise blond ist alles Ausbrennen Werte während es und dann den komplett schwarz wird es als wären extrem Kontrast das ganze damit ausprobieren und dann Werner schauen Wiedergabe für gegen werden können. Bekommt man Schrittfolge sind vordere dritte für war und jetzt manchmal ein das Foto und dann gucken und das ganze mal an. Die Haare sind jetzt etwas ausgefressen und unter den ist es Witterung wird in dem Fall muss daher immer sehr gut Koffer aufpassen Ende des Lastwagen ist da kann man sich am Anfang schon einen Westen gegeben. Weil man sonst alles aus Mitbestimmung für das unnötige Arbeit und meint damit auch welches kompliziert kann wenn man in welchen Hintergrund hat und dabei jetzt Möllemann vermuten wir wollen das Bild erstmal verbessern und unter den ging es keiner machen und auch Antung der. Was sich aber viel rasanter findet ist wenn man jetzt anfängt richtig mit den Kontrasten zu spielen und nicht versucht alle Problemfälle einfach nur Bett zu bekommen also wirklich werden empfehlen probiert man besser aus des Modells anstrebt dahin Candela Kaufmann hoch nehmen sondern auch von wohl schauen selbst wenn es gesichtet haben Schatten ist manchmal fällt ein kleines äh von des wenn nicht noch auf Augen geht oder auf diese alter und dessen viel interessanter aus als einfach man ausgeleuchtet das Bild. Da können sagt sehr viel experimentieren mit einer leichte und äh man hat sehr viel fällt. Das welche gesetzt um die Konventionen zur korrigieren ist einmal die abstellen der Abstand in der Softbox Modelle eines ganzen Haaren wurde fressen fressen Jahrgang schnell aus eines weiter weg hat er dann wenn kommt ein klein bisschen weniger nicht an. Das heißt werden ich keine zu Wasser und ist nicht kontrollieren dazu nehme jetzt auch noch die Reflektoren startet Heinz zwanzig hatten vom Baumarkt. Werden die kann einfach wurde vorhalten einmal quer einmal längst indem jetzt mal direkt meint also kann man sehr schön Katzen als jeder Augen machen oder von Mitchell wässrige Augen nachdem wir manchmal ähm um die Katzenaugen hinzubekommen habe ich jetzt einmal wenn jede kann und muss wirklich durch Fotografien halte stehe zwei Reflektoren so stellt. Längst und einmal wären ähnlich wenn ich die ähm. Was auch machen möchte die hatte wird jetzt erst eine perfekte halten dann mache ich habe Probeschüsse in den beiden Varianten ändern kann und ist man zusammen ansehen. Wir sind jetzt jetzt bei Bildern diesen besser ausgeleuchtet jetzt durch ihre Fleck Frauen die Schatten unternimmt Vincent Beck nun die Haare sind besser ausgeleuchtet und wir haben natürlich die zwei verschiedenen Effekte in den Augen einmal diese Katzenaugen und einmal diese besser. Werte Land demnächst an das weiß man sehr visuell und und und nachvollziehbar Rechnung machen zwar Aufwand verzichtet was man mit. Einen Mehrzahl bearbeitet mit einem vierundzwanzig des hundert fünf erweckt Hilfsmittel dafür der auf den offen gutes damit Bild werden dass es allerdings auch ein Einzelobjekt Bild bei wenn ich ein anderes benutzt wird werden wir das ausgedient. So können nun die mittlerweile soll noch am einzelne zählt weniger ist mehr. Dann Einstellungen ISO hundert geht von auszublenden lange lag zwischen elf Befragten Problemfälle und die Verschlusszeit war er dann an licht Einstellungen werden aus Wattsekunden denn ich hatte für aufrief hundert Wattsekunden gedreht damit äh nun Mannes auch nachvollziehen kann dann kann und wird und auch damit man das nach bauen kann nur weil man ganz kurz was macht versuchen solchen Shooting solchen Aufnahmen normalerweise also nicht. Elf erstellen Ausrichtung und A acht äh nun und dann Schauspielerin bearbeiten nochmal an die dann meistens Innenmaße Führung machen gehe meiner Assistenten die fordert Würfel fallen endlich oder auch nur über genau äh selber und Arbeit Adressen für die Augen von dessen und sehr aufkommt darauf vor dass ich mal fast gar nicht zu machen. Der Brille was das Endergebnisses dann werden davon aber besprochen dass man nun tun das nicht differenziert je nachdem ob gebaut Bilder Fashion macht das weißen Porträt Shooting und sagen wir gehen gleicht in einem zweiten Fall nochmals immer Fashion Design.

Zusammenfassung:

Felix Rachor zeigt in diesem Beitrag, wie er mit einfachen Mitteln ein schönes Portrait macht. Dazu benutzt er ganz bewusst nur eine Softbox als Lichtquelle.

Diese Softbox lässt er von oben kommen. Bei dem daraus resultierenden Portraitbild brennen natürlich die Haare aus und die Augen bleiben dunkel. 

Deshalb justiert Felix die Softbox noch etwas nach und nimmt Reflektoren zur Hilfe, um die dunklen Stellen aufzuhellen.

So lässt sich schnell ein schönes und einfaches Portraitlicht erzeugen. 

Kommentare

Klasse Beitrag ! 5*

Klasse Beitrag ! 5*

Prima

Ich finde es gut, dass ihr da verschiedene Arten der Modefotografie ansprecht. Diese Differenzierung war mir bislang gar nicht bewußt.

Gut Licht noch!
-- Michael

Weniger ist wirklich mehr

Schön zu sehen, wie gut Aufnahmen mit nur einem Licht werden können. Ich freue mich auf den zweiten Teil.

BITTE MEHR DAVON!

BITTE MEHR DAVON!

Mehr, Mehr, Mehr

schön auch hier wieder gezeigt zu bekommen das es für ein gutes Foto keiner "Materialschlacht" bedarf.

würd auch gern mehr Beiträge, speziell zu Fashion/Glamour sehen.

super!

toller beitrag!!

DAS ist Foto-TV !!!

Hallo Marc & Felix,
toller Beitrag zum Thema Portrait-Licht, das kann doch jeder nachvollziehen. Einfach und gut erklärt, gefällt mir sehr gut. Wenn demnächst der Fashion-Beitrag da ist, ist die Mini-Serie komplett. Hat mir sehr gut gefallen, klasse!
Viele Grüße,
Holger

sehr schön

schöner beitrag und wirklich gut erklärt. er versteht was von lichtführung :o)

Super! Mehr davon

ein klasse beitrag. diese arten von videos liebe ich. bitte mehr davon :))

LG,
viktoria

Mehr davon

Solche Filme könnte ich mir immer wieder anschauen.
Der Lerneffekt ist meiner Meinung nach sehr gut.
Das kann man nachbauen und lernt dabei.
Super!!!!!!!!!
gruß
hartmut

klasse

habe mich sehr über den beitrag gefreut ,daumen hoch und bitte mehr von Felix Rachor

1A

Ein sehr guter Beitrag. Tolle Idee auch mit den Katzenaugen. Mit einfachen Mitteln, Perfekte Portraits machen, bin wirklich begeistert. Sogar das Striplight ist erschwinglich mit 160 Euro von Calumet. Das werde ich 100% auch versuchen.

super

sehr guter Film. Danke!!!

Besonders hat mir die Erklärung der Lichtführung gefallen. In welcher Höhe und welchem Winkel die Softbox aufgestellt wird und wie Aufheller geführt werden um interessante Portraits zu bekommen. Freue mich auf den nächsten Beitrag. Mehr davon bitte.

Wunderbar, wie man mit wenig

Wunderbar, wie man mit wenig viel Bildwirkung erreicht, super erklärt, tolle Bilder, die motivieren, ich freue mich auf den zweiten Teil!

Top!

Klasse Beitrag Felix & Co.!!! Vielen Dank für den Trick mit den "Katzenaugen" und "wässrigen Augen". ;-)

Viele Grüße aus Potsdam,
Uwe

Wann kommt der angekündigte

Wann kommt der angekündigte Teil 2 ???

2. Teil

Hallo heli, der zweite Teil ist noch im Schnitt und wird so schnell es geht fertig gestellt. Viele Grüße Henning

2. Teil

Danke für die Info

Kran

Wo bekomme ich so einen Kran her :-)

Klasse

Klasse hat mir gut gefallen LG Beni

Toll

Ein Beitrag der wieder zeigt, das FotoTv sein Geld wert ist! Ich liebe Fotografie, ich liebe FotoTv...

klasse Beitrag!

klasse Beitrag!

500W?

Hallo,

Felix erwähnt zum Schluß, daß er die Blitzleistung auf 500W runtergeregelt hat. Ich habe nur 300W-Blitze und habe das mal nachgestellt, ich komme bei ansonsten gleichen Einstellungen (ISO 100, Blende 11, DSLR-Vollformat bei etwa 80mm Brennweite schätze ich mal, Striplight-Softbox) auf etwa 3/4 der Leistung, also weniger als 300W. Kann mir jemand sagen, wie Felix auf 500W kommen kann, ohne daß das Bild überbelichtet wird?

Danke im voraus,
Florian

:)

Ich mag Puristen! Sie zeigen einem, wie man mit wenig gut investiertem Geld richtig schöne Bilder machen kann :)