Felix Rachor arbeitet mit nur einem Licht

Einfaches Portraitlicht

Felix Rachor arbeitet mit nur einem Licht

Felix Rachor zeigt in diesem Beitrag, wie er mit einfachen Mitteln ein schönes Portrait macht. Dazu benutzt er ganz bewusst nur eine Softbox als Lichtquelle.

Diese Softbox lässt er von oben kommen. Bei dem daraus resultierenden Portraitbild brennen natürlich die Haare aus und die Augen bleiben dunkel. 

Deshalb justiert Felix die Softbox noch etwas nach und nimmt Reflektoren zur Hilfe, um die dunklen Stellen aufzuhellen.

So lässt sich schnell ein schönes und einfaches Portraitlicht erzeugen.