Virtuelle Ausstellungen mit Kunstmatrix.com

Bilder in die Datenbank von Kunstmatrix.com einpflegen
Einführung in Kunstmatrix.com
Virtuelle Ausstellungsräume in Kunstmatrix erstellen
Raumauswahl und Upgrade des kostenlosen Accounts
Fotografien für virtuelle Galerien kuratieren
Die eigenen Werke kuratieren
Virtuelle Ausstellungen mit Kunstmatrix veröffentlichen
Das Veröffentlichen der Ausstellung
Bildaufbau in einem einfachen Tiny People Set
Heike Skamper zeigt ein einfaches Tiny People Set-up
Einführung in die Tiny People Fotografie
Einführung in die Tiny People Welt mit Heike Skamper
Katja Ruge über selbstbestimmte Frauen in der Musikszene
Selbstbestimmte Frauen & ihre Wirkung
Portraitfotografie Bildbearbeitung mit Andreas Jorns
Next Level Portraitfotografie mit Andreas Jorns
Play it again...
Play it again...
4.77778
0 h 16 m 34 s
23.06.2020

Virtuelle Ausstellungen realisieren I

Kunst von Zuhause aus der Welt zugänglich machen

In der allgegenwärtigen Corona-Situation ist es für Künstler so gut wie unmöglich Ausstellungen zu realisieren, die für die breite Öffentlichkeit gedacht sind. Kai Rogler hat eine Methode gefunden, seine Ausstellung in digitaler Form stattfinden zu lassen und berichtet im Interview von seinen Erfahrungen.

Virtuelle Ausstellungen können das Erlebnis, eine echte Ausstellung zu besuchen, nicht vollständig ersetzen. Jedoch können sie eine Ergänzung darstellen und in Kombination mit Virtual Reality Brillen recht nah an eine reale Ausstellungserfahrung herankommen. Kai Rogler sieht bei Plattformen wie Kunstmatrix vor allem den Vorteil, dass interessierte Künstler und Fotografen so das Kuratieren der eigenen Werke erlernen können. So kann im Endeffekt erprobt werden, wie die eigenen Bilder in einer zukünftigen Ausstellung wirken könnten.