Stimmt die angegebene Filmempfindlichkeit auf der Verpackung ?

01_The negative_01.jpg
Fred Picker's Photographic Technique 1/4
01_Developmenttimetest_03.jpg
Fred Picker's Photographic Technique 3/4
01_Exposureofproperproof_04.jpg
Fred Picker's Photographic Technique 4/4
Filmentwicklung, Dosenentwicklung, Kippentwicklung
Der TAS Filmprozessor von Heiland
150-hybridverfahren1-neu.jpg
Ralph Lambrecht vereint analog und digital
150-hybridverfahren2-neu.jpg
Ralph Lambrecht vereint analog und digital
121_Schalenschwenker-Teaser_338x190.jpg
Neues vom Daniel Düsentrieb der Dunkelkammer
Tipps und Tricks zur Gradationskurve
Uwe Johannsen geht in Photoshop in die Tiefe
Play it again...
Play it again...
3.39394
0 h 10 m 14 s
20.03.2007

Film Speed Test

Fred Picker's Photographic Technique 2/4

Der zweite Teil von Fred Picker’s Photographic Technique setzt sich mit der Filmempfindlichkeit auseinander.

Der auf der Verpackung angegebene Empfindlichkeitswert eines Films ist kein absoluter Wert. Die effektive Filmempfindlichkeit hängt von mehreren Faktoren ab. So können die Filmemulsionen des gleichen Filmtyps in ihrer Empfindlichkeit voneinander abweichen. Profis testen einen Film vorher aus, um ihn anschließend optimal belichten zu können.

Fred Picker zeigt euch mit Hilfe des Zonensystems, wie Ihr die effektive Empfindlichkeit Eures Filmmaterials ermitteln könnt.