RAW Scannen - Maximale Qualität und Potential

Nächtliche Spiegelungen von Gebäuden fotografieren
Reflektionen bei Nacht
Der Fotograf Cecil Beaton
Renate Gruber über den Zeichner, Autor und Fotografen
Splitter in Composings einfügen
Einfügen der Splitter
Der Weg eines Bildes in Lightroom XII
Verschiedene Möglichkeiten der Bildarchivierung
Teaserbild FotoTV. Tutorial
Das Kopfkino einschalten und Fantasien wecken
Das internationale Fotofestival "La Gacilly" in Baden
Viva Latina
Startrails verstehen
Eugen Kamenew erklärt die verschiedenen Variationen
Pupille und Iris wegretuschieren
Die Bearbeitung der Augen
Play it again...
Play it again...
0 h 19 m 50 s
16.04.2014

Wird geladen

Richtig Scannen 12

RAW-Scanning im Detail

In diesem Film geht Sascha Steinhoff auf die Details beim RAW-Scanning ein. Grundsätzlich unterscheidet er die zwei Methoden standardisiertes Scannen im TIFF-Format und das RAW-Scanning.

Das Scannen im RAW/DNG-Format bietet dabei einige Vorteile. Es lassen sich beispielsweise nachträglich im Scanprogramm noch Fehler korrigieren oder eine Kratzerentfernung durchführen. Nachteil ist natürlich der größere Zeitaufwand bei der Bearbeitung. 

Dabei ist grundsätzlich immer die Kombination aus Scanner und Scansoftware für die Möglichkeiten entscheidend. In diesem Film gibt es viele Tipps zum Thema RAW/DNG-Scanning und ihr erfahrt was "Scannen ab Festplatte" bedeutet.