Das Vogue-Light

Beauty-Licht mit harten Schatten

FotoTV. Tutorial mit Dennis Weissmantel
Portraits für Business und Social Media
Die Hardbox, der Sonnensimulator
Knallhart & scharf bis ins Detail
Neunter Teil des Ralph Man Tutorials
Der Filmscheinwerfer - hart, brillant & flächig
Bert Stephanis Lichtkurs 3: Selbstbau-Softbox
Licht unkonventionell nutzen
Lichttechniken, Bildgestaltung, Location, Outdoor, vorhandenes Licht
Fotoshooting mit Hubertus Küppers
Bert Stephanis Lichtkurs 2: Blitzlicht
Licht unkonventionell nutzen
Bert Stephanis Lichtkurs 1: Softbox
Licht unkonventionell nutzen
hochfrontales Lichtset in set.a.light 3D
Ein set.a.light 3D Lichtworkshop mit Thomas Adorff
Play it again...
Play it again...
3.57143
0 h 08 m 50 s
08.07.2016

Wer sich für Modefotografie interessiert, kommt an der Vogue nicht vorbei. Das international publizierte Modemagazin hat einen immensen Einfluss auf die weltweite Haute-Couture. Unverwechselbar sind die Models auf der Titelseite. Sie werden in der Vogue stets ins rechte Licht gesetzt: Am Look des Titelbildes erkennt man oft, um welches Magazin es sich handelt.

Dennis Weissmantel ist aus Mainz angereist, um uns das Vogue-Light näherzubringen. Auf dem ersten Blick besticht es durch verblüffende Einfachheit in Form eines one light Setups. Dieses ist in der Lage, harte Schatten zu erzeugen. Allerdings nur, wenn das Model ganz dicht an der Hintergrundwand steht.

Es gibt noch zahlreiche weitere Punkte, auf die man beim Vogue-Light achten sollte. Diese und auch die Schritte der Nachbearbeitung erfahrt Ihr in diesem Tutorial.