Kai Stuht im Interview mit Dylan Don

Kai Stuht im Gespräch mit Ilse und Fred Mayer
Fred & Ilse Mayer feat. Kai Stuht
als Fotograf selbstständig machen
Interview mit Felix Rachor
Models buchen, Modelbooking, Sedcard
Ein FotoTV.Tech Beitrag
Analyse der Bildgestaltung von Sallyhateswing
Eberhard Schuy trifft ausgewählte Fotografen
PDF-Export für den Druck in Afinity Photo
Rüdiger Schestag erstellt ein druckfähiges PDF
Andreas Jorns über das gedruckte Bild
Next Level Portraitfotografie mit Andreas Jorns
Sha Kokken - Ein japanischer Sexratgeber im Fotobuch-Quartett
Sha Kokken: The Love in Sex Life
Haaransatz retuschieren in der Beautyretusche
Stefan Kohlers Retusche-Kniffe in Photoshop
Play it again...
Play it again...
4.6875
0 h 30 m 27 s
15.01.2020

Featuring of Photo Legends and Talents 1

Dylan Don feat. Kai Stuht

Wir haben eine neue Serie für euch im Gepäck! Kai Stuht macht sich auf die Reise und interviewt die angesagtesten und erfolgreichsten Fotografen weltweit. Auf euch warten spannende Interviews, Geschichten und Erfahrungsberichte. In der ersten Folge unserer Serie "Featuring of Photo Legends and Talents" trifft unser Profifotograf und Weltenbummler Kai Stuht auf Dylan Don.

Starfotograf Dylan Don ist am besten bekannt für seine Arbeit als Fashion- und Portraitfotograf. Vor seiner Linse stand schon nahezu alles, was Rang und Namen hat. Cara Delevingne, Kevin Hart und Tom Hiddleston lichtete er bereits ab. Seine Arbeiten sind in den großen Magazinen wie GQ, Philipp Plein und L'Uomo Vogue zu sehen.

Mit seiner Basis in München ist sein fotografischer Stil auf dem deutschen Markt aktuell gar nicht so gefragt. Zu lebendig, zu extravagant. Zu seinen Hauptwirkungsstätten zählen England, Amerika, Frankreich und Italien. Doch seine Laufbahn begann vor langer Zeit an ganz anderer Stelle. Sein Vater fotografierte bereits in Tschechien und legte es seinem Sohn in die Wiege. Dylan wuchs in einem kreativen Umfeld auf und ihm gefiel die Arbeitsatmosphäre und das Umfeld so gut, dass er sich gar nichts anders vorstellen konnte, als Fotograf zu werden.

Ein spannendes Interview und tolle pulsierende Bilder, die das Leben widerspiegeln, wie es sein sollte.