Tipps zum Modelbooking für Fotografen

Fotoshooting kalkulieren, Low Budget Kalkulation
Ein FotoTV.Tech Beitrag
ECI, Farbprofile, Farbräume, Color Management
Ein FotoTV.Tech Beitrag
DNG Format, DNG Converter, digitales Negativ
Ein FotoTV.Tech Beitrag
Repräsentieren mit Fotobüchern, mit Fotobüchern Kunden gewinnen, Bilder präsenti
Ein FotoTV.Tech Beitrag
Portfolio-Mappen erstellen, Portfolios für Fotografen, mit Portfolios Jobs bekom
Ein FotoTV.Tech Beitrag
Fotografenjobs finden, Aufträge als Fotograf aquirieren
Ein FotoTV.Tech Beitrag
Model-Akquise, Model, Fotomodel, Fashionfotografie
Ein FotoTV.Tech Beitrag
als Fotograf selbstständig machen
Interview mit Felix Rachor
Play it again...
Play it again...
3.833335
0 h 22 m 06 s
12.04.2011

Modelbooking

Ein FotoTV.Tech Beitrag

In dieser Techsendung geht es um das Thema Modelbooking.

Marc Ludwig geht zusammen mit dem Fotografen Ralph Man und Dunia Tahir von der Modelagentur Model Pool der Frage auf den Grund, was alles bei der Zusammenarbeit von Fotograf und Modelagentur berücksichtigt werden sollte, um einen reibungslosen Ablauf bei der Auswahl und dem Buchen von Models gewährleisten zu können.


Der Fotograf sollte vor der Kontaktaufnahme zur Modelagentur wissen, welches Typ von Model für die bevorstehenden Aufnahmen am gewünscht ist. In einem Briefing mit der Agentur werden die Wünsche des Fotografen konkretisiert. Wichtig ist dabei, dass es bei der Modelauswahl nicht unbedingt nur aufs gute Aussehen ankommt, sondern auch auf die Wandelbarkeit des Models sowie auf die Flexibilität ihrer Posen.


Gedanken muss sich der Fotograf auch über die Modelgage machen. Preiswerte Models haben in der Regel weniger Erfahrung als teure Models. Shootings dauern dementsprechend länger, was sich dann auch bei den Kosten für Assistenten und Visa bemerkbar macht, die länger gebucht werden müssen. Hier gilt es abzuwägen, ob ein erfahreneres Model im Endeffekt nicht doch günstiger ist.