Fotograf Alexey Titarenko im Interview

Ein autobiografischer Rückblick mit Alexey Titarenko
Leningrad from Another Side
Algirdas Seskus im Interview
Einfaches Leben im sowjetischen Alltag
Alex Webb und Rebecca Norris Webb
Das Geheimnis des Lebens
Fotograf Edward Steichen
Renate Gruber über den weltberühmten Fotografen
Joel Meyerowitz Straßenfotografie
A Photographer of Light
Der Fotograf Hugo Jaeggi im Portrait
Der Fotograf Hugo Jaeggi - Teil 1 des Dokumentarfilms
Dokumentarfilm über Hugo Jaeggi
Der Fotograf Hugo Jaeggi - Teil 2 des Dokumentarfilms
Der lauschende Blick
Der lauschende Blick
Play it again...
Play it again...
4.2
0 h 27 m 51 s
03.05.2023

Wird geladen

Alexey Titarenko - Teil 1

Leningrad From Another Side

Alexey Titarenko ist ein in Russland geborener Fotograf und bildender Künstler, der vor allem für seine Schwarz-Weiß-Fotos bekannt ist, die die Verbindung zwischen Zeit, Ort und Erinnerung untersuchen.

Titarenko wurde 1962 in Leningrad (heute Sankt Petersburg) geboren und wuchs in der Sowjetunion in einer Zeit des raschen politischen und kulturellen Wandels auf. Bevor er die Fotografie als bildende Kunstform verfolgte, studierte Titarenko Journalismus an der staatlichen Universität Leningrad und arbeitete als Autor und Fotograf für eine Lokalzeitung. Er fühlte sich von der Fotografie angezogen, weil sie Momente festhalten und die Nuancen der Welt um uns herum enthüllen konnte.

Für FotoTV. erzählt Alexey Titarenko in zwei Filmen seine Geschichte und gibt einen Einblick in seine Arbeiten und Werke, von seinen frühen Fotos aus seiner Kindheit bis zu seinen aktuellen Projekten. 

Ein wirklich spannender Fotograf, den man einmal erlebt haben muss.

Den Link zur Live-Session können nur Vollmitglieder sehen. Du bist kein Vollmitglied oder nicht eingeloggt.