Claudia Fährenkemper 1

Vom Großen ins Kleine

Rüstungen und Pflanzenfotogramme
Rüstungen und Pflanzenfotogramme
Roger Ballen
Roger Ballens fotografische Ästhetik
insekten-naturfotografie
Libellen und Schmetterlinge vor der Kamera
209-unter-kaefern-teaser-g.jpg
Makro mit Blitz im Einsatz
makrofotografie-urmas-tartes-naturfotografie
Kleine Kreaturen ganz groß
Fotomarathon 4: Stilmittel Silhouetten
Tipps und Tricks mit Thomas Leuthard
Phillip Toledano FotoTV. Interview
Konzeptionelle Kunst
Fotomarathon 3: Stilmittel Perspektive
Tipps und Tricks mit Thomas Leuthard
Play it again...
Play it again...
4.46875
0 h 15 m 55 s
02.03.2017

Die Fotografin Claudia Fährenkemper aus Werne berichtet in einem Interview-Zweiteiler von ihren künstlerischen Projekten.

In diesem ersten Teil schildert sie eingangs ihren Weg zur Fotografie. Dieser führte sie zuerst über ein abgeschlossenes Lehramtsstudium in Kunst und Geografie, bevor sie auf die "richtige" Kunst umsatteln konnte. Der Bildung blieb sie treu: Neben der Fotografie ist sie als Gymnasiallehrerin beschäftigt.

Mit der Dokumentation von sehr großen Objekten wie den Maschinen im Braunkohletagebau begann Fährenkempers fotografisches Werk. Im Kontrast dazu fand sie zu ihrer Begeisterung für extrem kleine Objekte, die sie mithilfe eines Mikroskops belichtete. Unter anderem ging es um die Mikrofotografie von Insekten durch ein Rasterelektronenmikroskop.