Mehr Wirkung von Portraits durch Bokeh

Doppelbelichtung
Fotoworkshop mit Ruediger Schestag
Silhouette, Lichttechnik, Bauhaus, Portrait, Akzente setzen
Licht und Schatten mit Rüdiger Schestag
Vincent Peters im Interview
Vom Schulabbrecher zum Starfotograf
Splitter in Composings einfügen
Weitere Splitter hinzufügen
Kontraste in der Nachtfotografie optimieren
Reflektionen bei Nacht in Photoshop herausarbeiten
Nächtliche Spiegelungen von Gebäuden fotografieren
Reflektionen bei Nacht
Der Fotograf Cecil Beaton
Renate Gruber über den Zeichner, Autor und Fotografen
Splitter in Composings einfügen
Einfügen der Splitter
Play it again...
Play it again...
0 h 08 m 33 s
15.02.2013

Wird geladen

Alles unscharf?

Fotoworkshop von Rüdiger Schestag

Für Rüdiger Schestag ist die Unschärfe eines der interessantesten Gestaltungsmittel, die ein Fotograf nutzen kann. In diversen Shootingsituationen führt er verschiedene Varianten der fotografischen Unschärfe vor.

Zu Anfang fotografiert er sein Model im Portrait, die Schärfe liegt dabei fast ausschließlich auf den Augen. In einem weiteren Beispiel lässt er Model Agnieszka vor der Kamera tanzen, um durch eine lange Belichtung gezielte Bewegungsunschärfen zu erzeugen.

Diese und weitere Situationen nutzt Rüdiger, um die Arbeit mit Unschärfe zu verdeutlichen.