Lohnt sich der Explorer XT für Fotografen?

Ellen von Unwerth: Fotografischer Stil und Arbeitsweise
Ralph Man über die Arbeitsweise einer großen Meisterin
Die grundlegende Logik der Gradationskurven
Aufzeichnung des Live-Kurses mit Marwin Vigoo
Bildvorgaben für Social Media
Matthias Schwaighofer und die Instagram Story
DIY Bildideen in der Hundefotografie
Do-it-yourself Bildideen für Hundefotos
André Bauer im Interview zum Thema Hundefotografie
Der Hundefotograf im Interview
Tonwerte und Farblooks anpassen in Affinity Photo
Affinity Photo Tutorial von Frank Treichler
Landschaftsfotografie im Winter
Landschaften in der kalten Jahreszeit
Algimantas Kuncius
Beobachter des Alltäglichen
Play it again...
Play it again...
4.363635
0 h 18 m 21 s
27.04.2010

Wird geladen

Innovatronix Explorer XT

Ein FotoTV.Tech Beitrag

Gerade wer On Location fotografiert, braucht manchmal etwas mehr Lichtleistung, als Systemblitze liefern können.

Als Alternative zum Porty von Hensel, der nur Anschlüsse für Hensel-Blitzköpfe bietet, hat der Explorer XT zwei SchuKo Steckdosen, die Herstellerunabhängig arbeiten. 

Einmal geladen hält der Generator hunderten von Blitzauslösungen stand. Gut beraten ist man damit, wie bei jeder mobilen Lösung, das Einstelllicht nur kurzzeitig zu benutzen. 

Martin Krolop stellt im heutigen FotoTV.Tech Beitrag dieses System vor, und erklärt dessen Vorzüge. Wer über diese Anschaffung nachdenkt, sollte jedoch vorher auf der Webseite herausfinden, ob seine Studioblitzanlage mit dem Explorer arbeiten kann.

Den Link zur Live-Session können nur Vollmitglieder sehen. Du bist kein Vollmitglied oder nicht eingeloggt.