Highspeedsynchronisation mit Nikon CLS

Nikon CLS, TTL, Blitztechnik
Eine Einführung mit Patrick Ludolph
CLS Blitzmesswertspeicher
Gezielte Lichtmessung mit Patrick Ludolph
Lichtformer mit CLS nutzen
Patrick Ludolph zeigt Variationsmöglichkeiten
Nikon CLS Effektlichter manuell steuern
Effektlichter manuell steuern
CLS TTL Balanced Light
Die Wand - Dein Freund und Helfer
CLS Vorder und Hintergrundlicht abstimmen
Tipps für Indoor- und Outdoor-Shootings
Equipment für Hochzeitsfotografie
Patrick Ludolph packt aus
Tethered Shooting mit LR-Presets
Bildlooks direkt beurteilen können
Play it again...
Play it again...
4.48936
0 h 14 m 05 s
22.03.2013

Die Grenzen des Blitzes

Highspeedsynchronisation beim CLS

In diesem Film zeigt Patrick Ludolph, in welchen Situationen Aufsteckblitze an ihre Grenzen stoßen können. Um Outdoor Belichtungszeiten von 1/1000s oder 1/2000s mit Blitzlicht zu realisieren, arbeitet er mit der Highspeedsynchronisation.

In diesem Modus steht der Blitz allerdings unter großer Belastung, und kann nur eine begrentze Anzahl an Blitzen abfeuern.

Im Shooting mit seinem Model Katja erörtert Patrick diese Leistungsgrenzen, und gibt den Zuschauern Möglichkeiten an die Hand, mit denen sich die Erschöpfung der Ressourcen und die Blitzüberhitzung vermeiden lassen. Um zu kurze (Highspeedsynchronisation erfordernde) Belichtungszeiten zu verhindern, kann man auch etwa ISO-Wert oder Blende ändern.

Eine Alternative wäre der etwas kostspieligere Einsatz von weiteren Aufsteckblitzen.